Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Donnerstag, 11. November 2021

Katholikenrat im Bistum traf sich zur Herbst-Vollversammlung

Die Flutkatastrophe im Mittelpunkt

Trier – Die Flutkatastrophe, der Stand der Missbrauchsaufarbeitung und die Haushaltssicherung standen im Mittelpunkt der Herbstvollversammlung des Katholikenrates im November 2021. Es war die erste Sitzung nach der Neuwahl im Herbst 2020 und der Konstitution des Rates im März dieses Jahres. Ein weiteres Thema war der durch die Deutsche Bischofskonferenz angestoßene Synodale Weg.

Der Katholikenrat fördert die apostolische Tätigkeit im Bistum und koordiniert die Kräfte des Laienapostolats – er ist damit das oberste „Laien-Gremium“ im Bistum Trier. Der Rat hat unter anderem die Aufgabe, die Entwicklungen im gesellschaftlichen, staatlichen und kirchlichen Leben zu beobachten und die Anliegen der Katholiken des Bistums in der Öffentlichkeit zu vertreten. Dem Katholikenrat gehören aus den Dekanatsräten gewählte und von kirchlichen Verbänden delegierte sowie berufene Mitglieder an. Die Amtszeit des aktuellen Katholikenrates geht noch bis 2025. Alle Informationen sind auch unter www.katholikenrat.bistum-trier.de zu finden.
(tef)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details