Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Freitag, 26. März 2021

Katholikenrat wählt neuen Vorstand

Oberstes Laiengremium im Bistum mit neuer Führung

Trier – Der Katholikenrat im Bistum Trier hat in seiner jüngsten Sitzung einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist Herbert Caspar. Seine Stellvertreter sind Carla Brittner und Lena Kettel. Zu Beisitzern wurden gewählt Nicole Bettscheider und Dr. Clemens Keller. Die Amtszeit des Katholikenrates geht bis 2025. Der alte Vorstand ist mit Ende der Sitzung aus dem Amt ausgeschieden.

Herbert Caspar kommt aus dem Dekanat Simmern-Kastellaun. Von 2003 bis 2016 war er im Pfarrgemeinderat seiner Heimatpfarrei Biebern. 2006 wurde er zum Vorsitzenden des Pfarrgemeinderats bestimmt. Dem Dekanatsrat Simmern-Kastellaun gehört er seit 2003 ununterbrochen an. Herbert Caspar wurde 2008 in den Katholikenrat gewählt und 2017 in das ZdK. 2019 schlug der Katholikenrat ihn als Mitglied für den „Synodalen Weg“ vor. Das ZdK folgte diesem Vorschlag und wählte ihn in dieses Gremium. Caspar hat Rechtswissenschaften und Politikwissenschaften studiert. Er praktiziert als selbständiger Rechtsanwalt und Wirtschaftsmediator.

Carla Brittner wohnt in Pluwig und wurde von der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland (kfd) in den Katholikenrat delegiert. Sie vertritt zudem den kfd- Diözesanverband auf Bundesebene in der Bundesversammlung. Ihre Arbeitsschwerpunkte im Diözesanvorstand sind die beiden Arbeitskreise „Frauen stärken – Gewalt überwinden“ und „Frauen und Erwerbsarbeit“. Carla Brittner ist auch in der Hospizarbeit tätig.

Lena Kettel hat soziale Arbeit studiert. Aktuell ist sie die Vorsitzende des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Trier. Sie ist Mitglied der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) und hat dort verschiedene Funktionen auch auf Diözesanebene inne.

Nicole Bettscheider arbeitete über 25 Jahre als Jugend- und Heimerzieherin in einer Jugendhilfeeinrichtung der CTS und seit November 2020 im Kindergarten St. Johann in Dillingen. Seit 2009 engagiert sie sich im Pfarrgemeinderat in Nalbach und leitet unter anderem die Messdienerarbeit in ihrer Kirchengemeinde.

Dr. Clemens Keller ist von Beruf Frauenarzt. Seit seiner Jugend ist er in verschiedenen Funktionen in der Kirche engagiert und wurde jetzt zum vierten Mal vom Dekanat Neunkirchen (Saar) in den Katholikenrat entsandt. Sein Engagement ist geprägt durch das II. Vatikanische Konzil und die folgende Würzburger-Synode. Wichtige Themen für ihn bleiben die Ökumene, neue Orte von Kirche und die diakonisch-missionarische Arbeit.

Der Katholikenrat im Bistum Trier setzt sich aus 42 aus den Dekanatsräten gewählten und von kirchlichen Verbänden delegierten Personen sowie drei berufenen Mitgliedern zusammen. Das Laiengremium beobachtet die Entwicklungen im gesellschaftlichen, staatlichen und kirchlichen Leben und vertritt die Anliegen der Katholiken in der Öffentlichkeit. Die Arbeit der Sachausschüsse setzt Schwerpunkte bei den Themen Generationen; Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung; Geschlechtergerechtigkeit; Gesellschaft und Soziales; Ländlicher Raum und Zukunftsfragen der Kirche.

Weitere Informationen gibt es bei Geschäftsführer Florian Gepp, Mustorstraße 2, 54290 Trier, Tel.: 0651-7105284, E-Mail: katholikenrat(at)bistum-trier.de und auf www.bistum-trier.de/katholikenrat.
(tef)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details