Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bistum Trier
Montag, 19. November 2018

Katholische Landjugend tagt auf der Marienburg

Wahlen, Nachhaltigkeit und deutsch-französische Freundschaft

Trier/Zell – Die Mitglieder der Trierer Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) haben sich vom 17. bis 18. November auf der Marienburg in Zell zu ihrer jährlichen Diözesanversammlung getroffen. Der Jugendverband im Bistum Trier hat rund 700 Mitglieder.

Mit dem Bericht über das vergangene Jahr in Form einer Vernissage leitete der Diözesanvorstand die Veranstaltung am Samstag ein. Der gemeinsame Gottesdienst wurde mit der Katholischen jungen Gemeinde zum Thema „Where is the love?“ gestaltet. Am Abend blickten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen eines französischen Abends auf das RENDEVOUS!-Treffen in Besançon im letzten Jahr zurück. Als deutsch-französisches Landjugendtreffen stellt RENDEZVOUS! die größte Begegnung Landjugendlicher aus der deutschen KLJB und dem französischen Mouvement Rural de la Jeunesse Chrétienne dar.

In den Wahlen am Sonntag wurden Nadine Wolf (Einzelmitglied), Jennifer Kreutz (KLJB Ochtendung) und Jonas Storck (KLJB Polch) in den Diözesanausschuss gewählt; Jan Lehmann (Jugendpfarrer Kirche der Jugend Marienburg) wurde im Amt der geistlichen Verbandsleitung bestätigt.

Abgerundet wurde das Programm mit einem gemeinsamen Studienteil zum Thema „Faire Schokolade“. Dort erfuhren die Jugendlichen von Annette Fehrholz (Lokale Agenda 21 e.V.) alles Wissenswerte zu fairem Anbau und Handel rund um das beliebte Produkt Schokolade. Im Anschluss an die Diözesanversammlung traf sich der Förderverein der KLJB Trier zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung.

Weitere Informationen zur KLJB Trier gibt es hier: www.kljb-trier.de.

(ih)

 

 

Weiteres:

News Details