Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bistum Trier
Donnerstag, 24. Januar 2019

Malu Dreyer übernimmt Schirmherrschaft für 72-Stunden-Aktion

Prominente Unterstützung für die große deutschlandweite Sozialaktion des BDKJ

Trier/Mainz – Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat die Schirmherrschaft für die 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Rheinland-Pfalz übernommen. Die deutschlandweite Sozialaktion findet vom 23. bis 26. Mai 2019 statt.

„In Rheinland-Pfalz werden sich rund 10.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene dafür einsetzen, die Welt innerhalb von 72 Stunden zu einem etwas besseren Ort zu machen. In vielfältigen Projekten setzen sie sich für und mit benachteiligten Menschen gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit ein und leisten einen wertvollen Beitrag zu einem guten Zusammenleben in unserer Gesellschaft“, sagt Ministerpräsidentin Malu Dreyer. „Sie erhalten Einblicke in praktische Arbeitsabläufe und können mit Spaß und Engagement da anpacken, wo Hilfe gebraucht wird, aber die Mittel oder die Hilfsbereitschaft bislang fehlen. Mit dieser gelungenen Aktion macht sich der BDKJ für Integration und Inklusion, für Toleranz und Solidarität stark.“

Der BDKJ in Rheinland-Pfalz freut sich über die erneute Zusage von Malu Dreyer, die bereits bei der vorherigen Aktion 2013 die Schirmherrschaft für die größte Sozialaktion in Deutschland übernommen hatte. „Soziales, ehrenamtliches Engagement ist Alltag in der kirchlichen Jugend(verbands)arbeit. Mit der 72-Stunden-Aktion wird dieses Engagement von Kindern und Jugendlichen in den Fokus gerückt. Diese Botschaft wird durch die Schirmherrin stark in die Öffentlichkeit getragen“, erklärt die rheinland-pfälzische BDKJ-Landesvorsitzende Lena Schmidt.

„Uns schickt der Himmel“ ist das Motto der 72-Stunden-Aktion. Hierbei engagieren sich junge Menschen drei Tage lang für ein soziales Projekt in ihrer Nähe. Mitmachen können neben Gruppen aus den katholischen Jugendverbänden auch Schulklassen, Jugendeinrichtungen und andere Gruppen. Weitere Informationen gibt es unter www.72stunden.de. Dort ist auch noch die Anmeldung möglich.

Der BDKJ ist Dachverband von 17 katholischen Kinder- und Jugendverbänden mit rund 660.000 Mitgliedern davon 36.000 in Rheinland-Pfalz. Er vertritt die Interessen von Kindern, Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen in Politik, Kirche und Gesellschaft.

Weiteres:

News Details