Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Montag, 27. September 2021

„Markt der Möglichkeiten” und Nuntius-Besuch zum Jubiläum

Theologische Fakultät Trier feiert 70-jähriges Bestehen und gedenkt Hieronymus

Trier – Gleich zwei Jubiläen aus dem vergangenen Jahr hat die Theologische Fakultät Trier am 25. September gefeiert: ihr 70-jähriges Bestehen und das Gedenken an den Fakultätspatron Hieronymus, dessen Todestag sich zum 1600. Mal gejährt hatte. Beide Anlässe würdigten Bischof Dr. Stephan Ackermann, Magnus Cancellarius der Theologischen Fakultät, Rektor Prof. Johannes Brantl und Ehrengast Nikola Eterović, Erzbischof und Apostolischer Nuntius, gemeinsam mit der Fakultätsgemeinschaft bei einem Akademischen Forum im Bischöflichen Priesterseminar und einer Vesper in der Jesuitenkirche. Mit den Worten: „Es ist unser Verlangen, dass der Geschichte Eurer Fakultät eine von Gott gesegnete Zukunft folgen möge”, überbrachte der Gesandte des Papstes dessen Glückwünsche zum Fakultätsjubiläum.

Etablierte Forschung und Lehre

Die Schwerpunkte des Akademischen Forums lagen neben dem Vortrag zur Aktualität der Gestalt des Kirchenlehrers Hieroymus des Dekans Prof. Walter Euler auf der Präsentation des neuen Imagefilms der Theologischen Fakultät und dem “Markt der Möglichkeiten”: An sieben Ständen auf zwei Etagen gab es Einblicke in das aktuelle Studienangebot sowie in die Arbeit der angeschlossenen Forschungseinrichtungen Emil-Frank-Institut, Ethik-Institut Vallendar-Trier und Cusanus-Institut an der Universität Trier und der Theologischen Fakultät. Am Stand des Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) der Theologischen Fakultät gab es für die Studierenden Gelegenheit, mit Bischof und Nuntius ins Gespräch zu kommen. Auch der im Jahr 2000 gegründete Förderverein der Theologischen Fakultät, dessen Mitglieder Justizrat Willi Decku und Prof. em. Wolfgang Lentzen-Deis von Bischof Ackermann und dem 1. Vorsitzenden, Dr. Hermann Josef Groß, für ihr langjähriges Engagement geehrt wurden, stellte seine Arbeit vor.

Neue zukunftsweisende Studiengänge

Rektor Brantl verwies auf den Anspruch der Theologischen Fakultät, in Forschungsfragen sowie beim Studienangebot auf dem neusten Stand zu sein und auch gesellschaftlichen Entwicklungen Rechnung zu tragen. So wurde jüngst neben dem bereits etablierten Theologischen Vollstudium und dem Lehramt der neue Bachelor-Studiengang Katholische Theologie im Haupt- und Nebenfach in Kooperation mit der Universität Trier ins Leben gerufen. Gut aufgestellt für die Zukunft ist die Theologische Fakultät auch mit ihren neuen Master-Studiengängen: „Theologie und Ethik im Sozial- und Gesundheitswesen“ bietet eine solide akademische Ausbildung für das künftige Führungspersonal im Gesundheits- und Sozialsektor; die Schwerpunkte liegen auf christlicher Anthropologie, nachhaltigem Handeln in Gesellschaft und Kultur, aber auch auf der Vermittlung von Management- und Leadership-Kompetenzen.

Neu eingerichtet ist der Masterstudiengang „Interreligiöse Studien – Judentum, Christentum, Islam“ am deutschlandweit einzigen Lehrstuhl für Abrahamitische Religionen mit Schwerpunkt Islam und interreligiöser Dialog“. Dieser soll Studierende vor allem zum wissenschaftlich informierten Dialog und zur transkulturellen Begegnung befähigen und dabei helfen, Ressentiments zwischen den Religionen abzubauen.

Weitere Informationen gibt es auf www.theologie-trier.de, den Link zum Imagefilm finden Sie hier.
(ih)

Für Bildergalerie auf Foto unten klicken!

 

Die Predigt im Wortlaut

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details