Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Mittwoch, 26. August 2020

Mergener Hof: Einnahmen aus Veranstaltungsbereich weggebrochen

Trier – Der „Miez-Keller“ in der Trierer Rindertanzstraße am 25. August: Wo normalerweise Konzerte und andere kulturelle Events stattfinden, ist zurzeit Baustelle, denn der MJC e.V. nutzt die Corona-bedingte Veranstaltungspause, um die Schallisolierung im Untergeschoss des Jugendzentrums Mergener Hof auszubauen. Im Gespräch mit Katarina Barley (SPD, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, 2.v.l.) und Dirk Bootz (SPD, Mitglied im Jugendausschuss Kreis Trier-Saarburg) erklärt Meike Mertes (MJC-Finanzreferentin, 2.v.r.) die derzeitige Problematik: „Aufgrund der Hygienebestimmungen können wir hier momentan keine Veranstaltungen anbieten, mit denen wir auch Einnahmen erzielen würden.“ Diese bräuchte der Verein allerdings dringend, denn die Zuschüsse vom Bistum, der Stadt Trier, dem Land Rheinland-Pfalz und dem Landkreis decken lediglich 80 Prozent der laufenden Personalkosten. „Was uns momentan am meisten zu schaffen macht, ist die Unsicherheit – nicht zu wissen, wie es weitergeht; nichts planen zu können“, ergänzt Kai Wichmann (Mitte, Hausleiter des Mergener Hofs). In den kommenden Monaten könne das Defizit in der Finanzierung der kultur-, sport-, und bildungspädagogischen Jugendarbeit im Herzen der Trierer Altstadt noch aufgefangen werden, „aber langfristig ist das natürlich nicht zu stemmen“ sagte der Vorsitzende des MJC e.V., Diözesanjugendpfarrer und Leiter der Abteilung Jugend im Bistum Trier, Domvikar Matthias Struth (rechts).

(ih)

 

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details