Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bistum Trier
Mittwoch, 4. September 2019

Mit den Menschen für die Menschen wandern

Traditioneller Hungermarsch findet zum 43. Mal statt

St. Wendel – Unter dem Motto „Wandern für die Andern – Solidarität mit Menschen in Not“ findet am Sonntag, 22. September, zum 43. ein Hungermarsch in St. Wendel statt. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Missionshauskirche. Anschließend steht der traditionelle einstündige Marsch  rund um den Wendalinushof und zurück zum Missionshaus auf dem Programm. Organisatoren sind das Jochen-Rausch-Zentrum e.V. in St. Wendel und die Steyler Missionare.

Mit dem gespendeten Geld – das ohne jeden Abzug direkt weitergeleitet wird – werden in diesem Jahr Projekte in Südindien unterstützt, die nahrhafte Lebensmittel für HIV-infizierte Kinder bereitstellen und sich für eine qualifizierte Schulbildung für arme Dorfkinder einsetzen.

Organisiert wird die seit vielen Jahren erfolgreiche Solidaritätsaktion gegen Hunger, Krankheit, Unwissenheit und Ungerechtigkeit in der Welt vom Jochen-Rausch-Zentrum St. Wendel e.V. der Aktion Hungermarsch und von den Steyler Missionaren. Mit dem Erlös, der im vergangenen Jahr rund 13.000 Euro betrug, konnten bereits viele Kinder erfolgreich am Herzen operiert werden. Unter anderem wurden dank der Spenden in den vergangenen Jahren Häuser für Witwen und ihre Kinder gebaut, Klassenräume für Schulkinder finanziert und die Ausbildung von jungen Frauen gefördert.  

Weitere Informationen zur Aktion gibt es bei Peter Adams, Hungermarsch, Julius-Bettingen-Straße 12, 66606 St. Wendel, Tel.: 06851-7681 oder bei den Steyler Missionaren, Missionshaus St. Wendel, Tel. 06851-8050. Spenden können auf das Konto „Jochen-Rausch-Zentrum“ bei der Kreissparkasse St. Wendel, IBAN DE47 5925 1020 0000 0846 16, BIC SALADE51WND unter dem Kennwort „Hungermarsch“ eingezahlt werden; Spendenbescheinigungen werden bei Angabe der vollständigen Adresse auf Wunsch ausgestellt.

(ih)

 

 

 

Weiteres:

News Details