Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Freitag, 19. November 2021

Mitra statt Zipfelmütze

Jetzt die fairen Schoko-Nikoläuse bestellen

Trier/Koblenz/Saarbrücken – „Vorfahrt für den Nikolaus“ heißt es in diesem Advent, denn statt Weihnachtsmännern verkauft der BDKJ in Trier und Speyer den Bischof von Myra aus Vollmilchschokolade. Erwerben können ihn kirchliche Gruppen, Schulen und Organisationen der Bistümer. Ob sie den Nikolaus verschenken oder verkaufen und wem der Erlös zugutekommen soll, entscheiden die Gruppen selbst. Für Einzelpersonen gibt es den Schoko-Nikolaus bei der Dominformation in Trier zu kaufen. Mit der Vorweihnachtsaktion will der BDKJ nicht nur die historische Figur des Heiligen Nikolaus und sein Wirken in den Vordergrund rücken, sondern auch zu nachhaltigem Konsum aufrufen. Denn die Nikoläuse tragen das Fairtrade-Siegel, das garantieren soll, dass den Kakaoerzeugern angemessene Preise für ihre Ware gezahlt wird.

Seit über zehn Jahren starten der BDKJ in Trier und Speyer in der Vorweihnachtszeit die Initiative „Vorfahrt für den Nikolaus“. Allein im letzten Jahr haben sie im Rahmen ihrer Aktion etwa 26.000 fair gehandelte Schoko-Nikoläuse verkauft. Diese tragen Mitra und Bischofsstab, sind 18 Zentimeter groß, 60 Gramm schwer und werden in hochwertigen Präsentkartons einzeln verpackt. Bestellen kann man die Nikoläuse ab einer Menge von 12 Stück über die Bestellformulare auf der Seite des BDKJ www.t1p.de/vorfahrt-nikolaus. Endverbraucher können die Schoko-Figuren bei der Dominformation erwerben. Weitere Informationen hierzu gibt es unter www.dominformation.de/.

(ia)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details