Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Samstag, 21. Mai 2022

Nacht der Kirchen Saar startet wieder nach Corona-Pause

An Pfingstsonntag, 5. Juni, werden über 40 saarländische Kirchen zu besonderen Orten der Begegnung.

Saarbrücken - Die Nacht der Kirchen Saar steht in diesem Jahr unter dem Motto „Hoffnungsvolle Wege“. Dazu haben katholische, evangelische oder ökumenische Gemeindegruppen von Perl bis Bexbach und von Hasborn-Dautweiler bis Kleinblittersdorf ein vielfältiges Programm vorbereitet: in der „Harry-Potter-Kirche“ kann man auf den Pfaden des berühmten Zauberkünstlers wandeln, in der Hospiz-Kirche wird sich mit hoffnungsvollen „letzten Wegen“ auseinandergesetzt und in der Blues-Church gibt es Blues und Jazz auf die Ohren.

Das Programm an Pfingstsonntag beginnt um 18 Uhr mit einem Eröffnungsgottesdienst, der unter freiem Himmel im Kirchgarten der Schinkelkirche Saarbrücken-Bischmisheim stattfindet. Im Gottesdienst wird das Pfingstfeuer entzündet, das die teilnehmenden Kirchen an dem Abend im Geiste verbinden wird. Im Anschluss beginnen die Programme in den 46 teilnehmenden Kirchen. Der Gottesdienst wird auch live gestreamt auf www.nacht-der-kirchen-saar.de. Die Schirmherrschaft hat Ministerpräsidentin Anke Rehlinger übernommen.

Ende Mai erscheint eine großformatige Programmanzeige im Wochenspiegel. Bereits ab sofort sind die ausführlichen Programme im Internet einsehbar: www.nacht-der-kirchen-saar.de

Die Nacht der Kirchen wird unterstützt von der Pax-Bank, Saartoto, Kerzen Pazen, der Regierung des Saarlandes und dem Sparkassenverband. Medienpartner ist der WOCHENSPIEGEL.

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details