Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Montag, 27. April 2020

Online-Jugendtag

Workshops und Gottesdienst für junge Leute

Dillingen – Eigentlich hätte am 2. Mai der Jugendtag während der Heilig-Rock-Tage in Trier stattfinden sollen. Wegen der Corona-Pandemie wurde das Bistums-Fest abgesagt. „Das ist aber kein Grund, den Jugendtag nicht in einer anderen Form stattfinden zu lassen“, wie Susanne Zengerly, Gemeindereferentin der Pfarreiengemeinschaft Dillingen sagt. Deshalb bieten sie einen Online-Jugendtag an. „Wir werden den Jugendtag in Trier nicht ersetzen. Aber wir wollen eine Alternative anbieten und zeigen: Es fällt gerade nicht alles aus und es gibt noch  mehr als Livestreams von Gottesdiensten.“

Die Katholische Jugend Dillingen lädt junge Menschen ab der 5. Klasse zum Online-Jugendtag am 2. Mai ein. Das Motto des Tages lautet "Zusammen", wie die Gemeindereferentin erklärt. „Das Motto stellt eine Verbindung zum Pilgergebet ‚Führe zusammen, was getrennt ist‘ dar.“ Ab 10 Uhr stehen auf der Homepage der Katholischen Jugend verschiedene Workshops und Online-Angebote zur Verfügung. „Alle nehmen von daheim aus online teil“, so Zengerly. Dazu wird nur ein internetfähiges Gerät benötigt, meist reicht ein Handy. Bei einigen Workshops wird aber ein Tablet oder noch besser ein Laptop bzw. PC empfohlen.

Unter den Angeboten gibt es z.B. ein Online-Spiel zum Thema "Flucht" von der Young-Caritas- Homepage oder einen Impuls zur eigenen Berufung von der Jugendseite des Bistums Trier. Dazu kommen Bastel- und Back-Tutorials, oder ein Workout für Jugendliche. „Wir verlinken die Angebote auf der Homepage und die Teilnehmer müssen nur drauf klicken und können alles nutzen“, erklärt Zengerly. „Ein Jugendlicher entwickelt zudem gerade eine Rallye mit Fragen, die mit Hilfe der Homepage der Dominformation beantwortet werden können.“ Die Workshops kann jeder genau dann anklicken und nutzen, wann er oder sie Zeit hat, also auch noch in den Tagen danach. Lediglich ein Workshop läuft nur zu einer bestimmten Zeit: „Wir spielen ‚Werwolf‘ über das Videokonferenz-Tool ‚Zoom‘.“

Den Abschluss des Jugendtags bildet ein Wortgottesdienst, der um 16 Uhr ebenfalls über Zoom gestreamt wird. Wer möchte, kann den Gottesdienst auch mitgestalten. „Die Jugendlichen können ein Video mit einem Text aufnehmen und an uns weiterschicken. Die einzelnen Videos werden dann zusammengefügt zu Vaterunser, Fürbitten, oder Lesung. Wir finden bestimmt für jeden einen Satz oder ein Wort, der gerne mitmachen möchte. Diese Beteiligung ist natürlich auch für Jugendliche außerhalb von Dillingen möglich.“ Wer am ‚Werwolf‘-Spiel teilnehmen oder sich bei der Gottesdienstgestaltung beteiligen möchte, muss sich vorher anmelden. „Wir planen im Gottesdienst eine Aktion mit den Namen aller Teilnehmer. Auch deshalb wäre es gut, wenn sich möglichst viele anmelden und nicht einfach nur spontan dazu kommen.“

Das Anmeldeformular und weitere Informationen zum Online-Jugendtag finden sich im Netz auf www.katholische-jugend-dillingen.de

(dh)

Weiteres:

News Details