Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Donnerstag, 23. April 2020

Priesterweihe im Bistum Trier verschoben

Neuer Termin noch ungewiss

Bistumsweit/Trier – Sieben Weihekandidaten im Bistum Trier können aufgrund der Umstände im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie nicht wie geplant am 30. Mai zu Priestern geweiht werden. Das teilte der Regens des Bischöflichen Priesterseminars, Weihbischof Robert Brahm, am Mittwoch, 23. April, mit. Ein neuer Termin ist noch nicht festgelegt.

Da die Planung größerer Veranstaltungen zurzeit vermehrt Unsicherheiten mit sich bringe, habe sich der Regens nach eingehender Beratung mit Bischof Dr. Stephan Ackermann dafür entschieden, die Situation zunächst weiter zu beobachten. Ein neuer Termin werde sich finden, „sobald es möglich ist“, so Brahm in seinem Schreiben an die Seminaristen. Daneben bedankte er sich bei diesen für zahlreiche konstruktive Rückmeldungen im Vorfeld der Entscheidung.

Weihbischof Brahm leitet seit Beginn des Jahres das Bischöfliche Priesterseminar in Trier. Weitere Informationen zur Priesterausbildung im Bistum Trier gibt es auf www.ps-trier.de

(ih)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiteres:

News Details