Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bistum Trier
Dienstag, 27. August 2019

Schnäppchenjäger aufgepasst!

Erlös aus Kleidermarkt hilft jungen Menschen in Bolivien

Neunkirchen – Coole Klamotten, engagierte Firmlinge und Hilfe für Bolivien – dies erwartet Besucherinnen und Besucher des 2nd-Hemd-und-Hose-Marktes am Samstag, 31. August, von 10 bis 21 Uhr und am Sonntag, 1. September, von 11 bis 17 Uhr im KOMM-Zentrum in Neunkirchen.

Neben Alltagskleidung finden Kundinnen und Kunden dort auch spezielle Teile wie etwa originale Vintage-Stücke aus den 70er Jahren, Faschingskostüme und Accessoires zu günstigen Preisen. Die Auswahl ist riesig: Über 1.000 Kilogramm Textilien warten darauf, eine neue Besitzerin oder einen neuen Besitzer zu finden. Das Highlight der Veranstaltung wird eine Modenschau sein.

Der gesamte Erlös fließt in Hilfsprojekte in Bolivien, eines der ärmsten Länder der Welt. Jugendliche, die sich auf das Sakrament der Firmung vorbereiten, haben sich bereits im Vorfeld für das Projekt engagiert. Die Katholische Jugend des Dekanats Neunkirchen organsiert den Gebrauchtkleidungsmarkt in Kooperation mit der Fachstelle Plus für Kinder- und Jugendpastoral Saarbrücken und dem Bolivienreferat des Bundes der Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistums Trier als Ergänzung zur jährlichen Bolivien-Kleidersammlung. Die Bolivienpartnerschaft des Bistums Trier besteht seit rund sechs Jahrzehnten und schlägt Brücken zur Kirche in Bolivien und zu vielen Kooperationspartnern im Land. Die bolivianischen Partner sind engagiert in Kinder- und Jugendprojekten, in der Förderung von Pfarreien und pastoralen Initiativen; sie beteiligen sich an der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen wie der sozialen Entwicklung und der Schöpfungsverantwortung.

Der Markt findet in der Kleiststraße 30b in 66538 Neunkirchen statt. Von Mittwoch, 28. August, bis Freitag, 30. August, sortiert das Aufbau-Team die Kleidung von 17 bis 20 Uhr – Helferinnen und Helfer sind jederzeit willkommen.

Weitere Informationen gibt es bei Fragen Pastoralreferent Philipp Spang, Tel.: 06821-40188414, E-Mail: philipp.spang(at)bistum-trier.de oder auf www.bolivienpartnerschaft.bistum-trier.de.
(ih)

 

 

 

 

 

Weiteres:

News Details