Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bistum Trier
Mittwoch, 24. Juli 2019

Tipps zum Stromsparen

Nächster Aktionstag am 26. Juli in Bad Kreuznach

Bad Kreuznach – Der jüngste Stromspar-Check-Aktionstag vor den Brückenhäusern war ein Erfolg: Dem gut gelaunten Stromspar-Maskottchen „Stecky“ und sieben Stromspar-Helfern gelang es während des Bad Kreuznacher Wochenmarktes, zahlreiche Passanten für das Angebot des Caritasverbandes zu begeistern. Der nächste Aktionstag findet am Freitag, 26. Juli von 9 bis 12.30 Uhr, an den Brückenhäusern statt.

Der kostenfreie Stromspar-Check richtet sich an Menschen, die von Sozialleistungen oder besonders geringem Einkommen leben: Bei einem ersten Termin kommen die ausgebildeten Stromsparhelfer zu ihren Beratungskunden nach Hause, um den Strom- und Wasserverbrauch zu analysieren.

Zum zweiten Besuch bringen die Caritas-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter „Soforthilfen“ mit. Das sind beispielsweise LED-Leuchtmittel, abschaltbare Steckerleisten oder Spar-Duschköpfe. Auch dafür zahlt der beratene Haushalte keinen Cent.

Rund um den Kornmarkt und die Nahebrücke machte „Stecky“ mit Handzetteln und knallroten Luftballons am Aktionstag auf das breit angelegte Energiespar-Projekt aufmerksam. Die örtliche Stromspar-Check-Projektleitung Diana Dahm nahm die sommerlichen Temperaturen gerne zum Anlass, allen, die dafür in Frage kommen, den Stromspar-Check nochmals ans Herz zu legen: „Gerade jetzt empfiehlt es sich, Termine zu vereinbaren. Denn im Zuge der Beratung bekommt jeder Haushalt auch seinen eigenen Energiespar-Fahrplan. Später im Jahr, mit Beginn der dunkleren Jahreszeit und der Heizperiode zahlen sich die erprobten Tipps umso mehr aus.“

Weitere Infos gibt es per E-Mail an stromspar-Check(at)caritas-rhn.de oder Caritas Bad Kreuznach (Bahnstraße 26), Tel.: 0671-83828-47 und  Checker-Büro Kirn (Kirchstraße 3), Tel.: 06752-9129524.

(red)

Weiteres:

News Details