Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Mittwoch, 24. Juli 2019

Tipps zum Stromsparen

Nächster Aktionstag am 26. Juli in Bad Kreuznach

Bad Kreuznach – Der jüngste Stromspar-Check-Aktionstag vor den Brückenhäusern war ein Erfolg: Dem gut gelaunten Stromspar-Maskottchen „Stecky“ und sieben Stromspar-Helfern gelang es während des Bad Kreuznacher Wochenmarktes, zahlreiche Passanten für das Angebot des Caritasverbandes zu begeistern. Der nächste Aktionstag findet am Freitag, 26. Juli von 9 bis 12.30 Uhr, an den Brückenhäusern statt.

Der kostenfreie Stromspar-Check richtet sich an Menschen, die von Sozialleistungen oder besonders geringem Einkommen leben: Bei einem ersten Termin kommen die ausgebildeten Stromsparhelfer zu ihren Beratungskunden nach Hause, um den Strom- und Wasserverbrauch zu analysieren.

Zum zweiten Besuch bringen die Caritas-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter „Soforthilfen“ mit. Das sind beispielsweise LED-Leuchtmittel, abschaltbare Steckerleisten oder Spar-Duschköpfe. Auch dafür zahlt der beratene Haushalte keinen Cent.

Rund um den Kornmarkt und die Nahebrücke machte „Stecky“ mit Handzetteln und knallroten Luftballons am Aktionstag auf das breit angelegte Energiespar-Projekt aufmerksam. Die örtliche Stromspar-Check-Projektleitung Diana Dahm nahm die sommerlichen Temperaturen gerne zum Anlass, allen, die dafür in Frage kommen, den Stromspar-Check nochmals ans Herz zu legen: „Gerade jetzt empfiehlt es sich, Termine zu vereinbaren. Denn im Zuge der Beratung bekommt jeder Haushalt auch seinen eigenen Energiespar-Fahrplan. Später im Jahr, mit Beginn der dunkleren Jahreszeit und der Heizperiode zahlen sich die erprobten Tipps umso mehr aus.“

Weitere Infos gibt es per E-Mail an stromspar-Check(at)caritas-rhn.de oder Caritas Bad Kreuznach (Bahnstraße 26), Tel.: 0671-83828-47 und  Checker-Büro Kirn (Kirchstraße 3), Tel.: 06752-9129524.

(red)

Weiteres:

News Details