Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Freitag, 6. Juni 2014

Vorwurf des Missbrauchs einer Jugendlichen

Trier – Der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann hat den Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Weiskirchen mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Gegen den Pfarrer wird ein Vorwurf des sexuellen Missbrauchs einer 16-jährigen Jugendlichen erhoben. Der Vorwurf bezieht sich auf einen Vorfall Anfang der 1980er Jahre im Raum Koblenz.

Das Bistum hat die Staatsanwaltschaft über den Vorwurf informiert. Zudem wurde eine kirchenrechtliche Voruntersuchung gemäß den Leitlinien der Deutschen Bischofskonferenz eingeleitet. Bis zum Abschluss der Untersuchung ist es dem Priester untersagt, öffentlich Gottesdienst zu feiern. Die ehren- und hauptamtlich Tätigen in der Pfarreiengemeinschaft sind ebenfalls über den Vorwurf informiert worden, sie können bei Bedarf Unterstützungsangebote des Bistums in Anspruch nehmen.

Weiteres:

News Details