Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Mittwoch, 28. Dezember 2022

„Waschbar“ bietet nicht nur saubere Kleidung

Neues Angebot von Caritas, Maltesern und Pfarrei in Bad Neuenahr-Ahrweiler eröffnet

Bad Neuenahr-Ahrweiler – Relativ unauffällig stehen die Container neben der Rosenkranzkirche von Bad Neuenahr-Ahrweiler. Genau dort wurde jetzt die „Waschbar“ für Bürgerinnen und Bürger aus dem Ahrtal eröffnet. Vier Waschmaschinen, vier Wäschetrockner und Waschmittel stehen kostenlos für jene bereit, die in ihren Wohnungen noch keine Waschmöglichkeiten haben – und das sind viele Menschen, obwohl die Flutkatastrophe schon eineinhalb Jahre zurückliegt.

Die Initiative ins Leben gerufen haben die Fluthilfen des Caritasverbandes Rhein-Mosel-Ahr und des Malteser Hilfsdienstes sowie die katholische Pfarrei Bad Neuenahr-Ahrweiler. Für Priester Heiko Marquardsen ist es beruhigend, mit der Caritas und den Maltesern zwei kompetente Partner in Sachen Flutbewältigung an der Seite zu wissen: „Ich bin sehr froh, dass wir im letzten Jahr so gut gestartet sind und dass es weiterwächst. Da ist eine sehr positive Energie.“ Caritas-Geschäftsführer Richard Stahl schließt sich dem gerne an: „Wir haben gut zusammengefunden.“ Und Wolfgang Heidinger, Projektleiter der Malteser-Fluthilfe dankte, dass die Malteser „so gut aufgenommen wurden und wir im Kontakt mit der Caritas Ideen entwickelt haben und langfristig, mindestens für zwei Jahre, zusammenarbeiten.“ Gemeinsam seien längere Aktivitäten und weitere Beratungsangebote geplant. So kann, während es in der Waschmaschine beim Schleudergang rundgeht, in der Container-Begegnungsstube bei einer heißen Tasse Tee ein Plausch mit anderen Wartenden oder ein Gespräch mit einer professionellen Mitarbeiterin gesucht werden. Und es darf über alles gesprochen werden. Ganz praktisch zeigen die Beraterinnen aber auch, wie die Maschinen zu bedienen sind und wo das Waschpulver steht.

Malteserorden-Plakette geht an Caritas-Fluthilfekoordinatorin

Zur Eröffnung der „Waschbar“ überreichte Heidinger der Caritas-Fluthilfekoordinatorin Silvia Plum die Malteserorden-Plakette für die gute Zusammenarbeit. Plum zeigte sich überrascht aber sehr erfreut über die Dankplakette und sagte: „Es ist mir immer eine Freude, mit so viel Leichtigkeit und kreativen Ideen gemeinsame Projekte auf die Beine zu stellen. Die Zusammenarbeit mit dem gesamten Team des Malteser Hilfsdienstes und im Besonderen mit Anke Sattler war von Beginn an freundschaftlich und von großem gegenseitigen Respekt geprägt. Damit ist eine gute Basis für weiteres gemeinsames Schaffen in der Zukunft gegeben.“ Ebenso dankte auch Stahl der Flutkoordinatorin und erinnerte an die ersten Stunden nach der Flut: „Was hätten wir gemacht, wenn nicht Silvia und mit ihr das gesamte Team in diese Aufgabe reingesprungen wäre? Herzlichen Dank auch den Maltesern. Wir haben gut zusammengefunden und gemeinsame Projekte ins Leben gerufen.“

Öffnungszeiten der „Waschbar“

Die „Waschbar“ gleich neben der Rosenkranzkirche von Bad Neuenahr in der Telegraphenstraße hat montags, mittwochs und donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr geöffnet. Jeden Dienstag kann die „Waschbar“ nachmittags von 14 bis 19: Uhr besucht werden, und freitags haben Waschsalon und Begegnungsstube ganztags von 8.30 bis 19 Uhr geöffnet, wobei auch alle jene die Begegnungsstube aufsuchen können, die nichts zu waschen haben.

Gefördert wird die Initiative von der Aktion Deutschland hilft, Bündnis deutscher Hilfsorganisationen.

(red)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details