Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bistum Trier
Donnerstag, 23. August 2018

Weltweite Solidarität hat hohen Stellenwert

Misereor-Kollekte im Bistum Trier steigt um 15 Prozent

Trier – Mit 705.000 Euro liegt die Kollekte 2017 im Bistum Trier für das Hilfswerk Misereor um knapp 15 Prozent über dem Ergebnis von 2016 (616.000 Euro). Das hat das Hilfswerk jetzt bekannt gegeben.
Ludwig Kuhn von der Diözesanstelle Weltkirche im Bistum zeigt sich erfreut über das gute Ergebnis: „Die gute Misereor-Kollekte 2017 zeigt, dass weltweite Solidarität einen hohen Stellenwert für die Gläubigen im Bistum hat.“ Er führt die hohe Summe auf die bundesweite Eröffnung der Misereor-Fastenaktion 2017 im Bistum Trier zurück: „Ich bin froh, dass mit den vielfachen Initiativen zur Eröffnung der Misereor-Aktion 2017 diese Solidarität ein noch stärkeres Gewicht dank des großen Engagements vieler ehrenamtlichen und hauptamtlichen Unterstützer erhalten hat.“ Das Leitwort der Aktion 2017 „Die Welt ist voller guter Ideen – Lass sie wachsen!“ mache Mut, die Initiativen der Misereor-Partner weltweit auch in Zukunft stark zu machen.
Kuhn erklärte, auch der Beitrag der Einzelspenden sei deutlich gestiegen, von 2.1 Millionen Euro 2016 auf 3.02 Millionen Euro im Jahr 2017. Hier seien Gründe der Steigerung in den erhöhten Spenden für die Bekämpfung der Dürre in Ostafrika und für die Flüchtlinge im Nahen Osten zu beobachten. Dazu komme ein bedeutender Nachlass. Sowohl bei der Kollekte als auch bei den Einzelspenden sei für das Bistum Trier eine überdurchschnittliche Steigerung im Vergleich zu anderen Diözesen festzustellen.

Informationen zur Arbeit des Hilfswerks Misereor gibt es unter www.misereor.de; die Diözesanstelle Weltkirche ist online unter www.weltkirche.bistum-trier.de zu finden.

 

Weiteres:

News Details