Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Donnerstag, 6. Januar 2022

„Wir können die Leute nicht im Stich lassen“

Schüler des Cusanus-Gymnasiums Koblenz sammeln 45.000 Euro für Hilfsbedürftige

Koblenz – „Das war schön! Den ganzen Weg sind wir über Gold gelaufen!“ Christina lächelt übers ganze Gesicht und denkt an das gelbe Herbstlaub, aber auch daran, dass sie das Schöne mit dem Guten verbindet: 80 Euro wird sie in die Spendenkasse des Bischöflichen Cusanus-Gymnasiums in Koblenz legen können, denn so hat sie es mit ihren Sponsoren vereinbart. Dafür ist sie im Rahmen der traditionellen Sponsorenwanderung zehn Kilometer gewandert. In diesem Jahr kann die Schule in Trägerschaft des Bistums Trier weltweit Hilfsbedürftige mit mehr als 45.000 Euro unterstützen.

„Man muss ja was tun“, sagt Lena. „Wir haben Verwandte an der Ahr, die brauchen die Unterstützung. Und der Basar an unsrer Schule fällt wieder wegen Corona aus. Aber wir können die Leute, die unsere Hilfe brauchen, nicht im Stich lassen.“ Auf ihrem Spendenausweis finden sich elf Sponsorinnen und Sponsoren. Darunter selbstverständlich nahe Verwandte, aber auch drei Nachbarn, ihre ehemalige Grundschullehrerin, eine Freundin aus dem Karnevalsverein und ihre Klavierlehrerin.

Das gesammelte Geld geht an die Arbeitsgemeinschaft der Obdachloseninitiative „Menschen ohne Wohnung” am Cusanus-Gymnasium, an ein Straßenkinder-Projekt in Bukarest, an eine Schul-Initiative im Südsudan sowie an die Familienbildungsstätte der „Schwestern der Heiligen Familie“ in Bolivien. Neben diesen schon langjährig betreuten Projekten stehen in diesem Jahr vor allem die Menschen im flutbetroffenen Ahrtal im Fokus. Ein Teil der Spendenerträge sollen dem durch die Flut an der Erft beschädigten St. Angela-Gymnasium im Bad Münstereifel und dem Hilfsfonds zur Unterstützung der Flutopfer im Ahrtal zugutekommen.

Weitere Informationen zur Schule gibt es auf www.cusanus-gymnasium.de und unter Tel.: 0261-915920.

(red)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details