Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Donnerstag, 7. Januar 2021

„Wir stehen an eurer Seite“

Unwetter in Partnerbistum Sucre – Ackermann drückt Verbundenheit mit Opfern aus

Sucre/Trier – Tote, Verletzte und Vermisste haben die Menschen in der bolivianischen Hauptstadt Sucre nach einem schweren Unwetter mit Hagel und Starkregen zu beklagen. Der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann hat in einem Brief seinem Amtskollegen Monsignore Ricardo Centellas sein Mitgefühl und seine Verbundenheit ausgedrückt. Er habe „mit großer Bestürzung die Nachricht von der Unwetter-Katastrophe in Sucre und in verschiedenen Landkreisen von Chuquisaca gelesen“, schreibt Ackermann in dem Brief.

Am 4. Januar war die Stadt Sucre von heftigem Regen überrascht worden. Die Wassermassen strömten von den umliegenden Bergen in die Stadt, fluteten die Straßen bis zu 1,50 hoch und rissen Menschen, Fahrzeuge und Händler-Stände mit sich. Mindestens vier Personen starben, mehrere wurden verletzt und sechs weitere Personen werden noch vermisst. Ein Sprecher der Nationalen Meteorologiebehörde sprach von den schwersten Niederschlägen seit mehr als 20 Jahren. Die Suche nach den Vermissten und die Aufräumarbeiten dauern noch an.

„Den Familien der Opfer spreche ich unsere Anteilnahme aus. Den vielen Verletzten und allen, die Verluste durch das Unwetter erlitten haben, gelten unser Mitgefühl und unsere Solidarität. In der Partnerschaft sind wir im Bistum Trier mit den Menschen gerade in der Erzdiözese Sucre mit vielen Kontakten eng verbunden. In dieser schweren und schmerzvollen Situation stehen wir an Eurer Seite“, so der Trierer Bischof. Schon seit 61 Jahren sind das Bistum Trier und die Kirche in Bolivien partnerschaftlich verbunden und stehen in engem Austausch miteinander. Das Erzbistum Sucre war damals die erste bolivianische Diözese, die eine Partnerschaft mit dem Bistum Trier einging.

Mehr Informationen zur Partnerschaft gibt es unter: www.bolivienpartnerschaft.bistum-trier.de.

(sb)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details