Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Montag, 18. April 2022

Zehn Jahre „Kultur in der Wallfahrtskirche“ Klausen

Ehrenamtliche Initiative feiert Jubiläum und wartet mit prominenten Gästen auf

Klausen – Kultur und Kirche sind in Klausen bei Wittlich von jeher eng miteinander verbunden: Eine über 600-jährige Pilgertradition hat den Ort zu einer der bekanntesten Marienwallfahrtsstätten im Bistum Trier gemacht. Doch inzwischen steht das 1.500-Seelen-Dorf auch für eine ganz besondere ehrenamtliche Kultur-Initiative, die sich im Umfeld der Wallfahrt gebildet hat. In diesem Jahr feiert sie ihr zehnjähriges Jubiläum – und bringt dafür erneut bekannte Größen aus Politik und Gesellschaft auf die Bühne.

Die „Kultur in der Wallfahrtskirche“ sei eine Bewegung, die das Gewohnte und Überkommene mit der Kultur unserer Zeit in Kontakt und ins Gespräch bringen wolle, schreibt der Trierer Weihbischof Franz Josef Gebert im Vorwort zum Jubiläumsprogramm. „Kunst, Beiträge und Fragestellungen im politischen und sozialen Umfeld, welche die Menschen existenziell betreffen, sollen hier ihren Platz haben. Dazu gehört das Feiern ebenso wie das bisweilen mühevolle Nachdenken – und auch der Streit um den guten Weg. Mit viel Engagement und Fantasie gelingt es, christliche Botschaft und heutige Kultur auf einem guten Niveau miteinander ins Gespräch zu bringen.“

So ergänzt das ehrenamtlich organisierte Programm „Kultur in der Wallfahrtskirche“ die kirchlichen Angebote und hat sich über Jahre mit Buchlesungen, Vorträgen, Konzerten und anderen Veranstaltungen zu einem überregional bekannten Kulturzentrum entwickelt. „Die Idee war seinerzeit schon, den Ort der Begegnung in Klausen weiter zu stärken und um eine neue moderne Facette zu ergänzen“, berichtet Wallfahrtsrektor Pater Albert Seul OP. Gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Veranstaltungskoordinator Tobias Marenberg blickt er auf 117 Veranstaltungen mit 104 Kunstschaffenden und fast 20.000 Gästen zurück. Unterstützt werden die beiden von einem 15-köpfigen engagierten Helferteam, die „Fleißigen Hände“.  

Begonnen hat alles vor zehn Jahren mit einem Orgelkonzert des Pianisten Dr. Najim Hakim aus Paris. Seitdem hat sich das Veranstaltungsprogramm ständig erweitert und umfasst inzwischen jedes Jahr einen Erziehungsvortrag, ein Gespräch mit bekannten Politikern, Picknickveranstaltungen und besondere Weihnachtskonzerte. Die Mischung aus Prominenten und regionalen Persönlichkeiten und die intime, familiäre Atmosphäre für Gäste und Künstler im Kirchenraum mache das Programm zu etwas Besonderem, sagt Marenberg. Und die Referenzliste ist lang: Musiker wie Die Prinzen, Patricia Kelly, Guildo Horn waren zu Gast und es fanden Lesungen und Vorträge mit Günther Jauch, Joey und Jimmy Kelly, Sebastian Krumbiegel, Gregor Gysi, Samuel Koch, Willi Weitzel, und Isabel Varell statt.

Während der Corona Pandemie entdeckten die Veranstalter das Außengelände rings um die Wallfahrtskirche neu, sodass nun auch  Picknick- und Außenveranstaltungen fester Bestandteil des Kulturprogramms geworden sind. „Wir verstehen uns als Bindeglied in der Gesellschaft und auch als Botschafter der Kirche und Region“, sagt Marenberg.      

So wurden etwa die gesamten Getränke-Einnahmen aus den Picknickveranstaltungen 2021 für die Flutopfer in Rheinland-Pfalz gespendet, während Einnahmen und Spenden aus der Eröffnungsveranstaltung 2022 an den Maltester Hilfsdienst für die Ukraine-Hilfe übergeben wurden.

Zum Jubiläum „10 Jahre Kultur in der Wallfahrtskirche Klausen“ werden unter anderem Reiner Calmund, Bundespräsident a. D. Joachim Gauck, Henry Maske, Andreas Englisch, Pater Anselm Grün und Kirk Smith in Klausen erwartet. Einen Rückblick auf das bisherige Programm mit Grußworten von Malu Dreyer und Weihbischof Gebert gibt es unter: www.wallfahrtskirche-klausen.de/jahresprogramm. Karten sind zu erwerben bei: www.ticket-regional.de/WallfahrtskircheKlausen und an allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional sowie im Dorfladen Klausen.

Weitere Informationen finden sich auch unter:

www.facebook.com/WallfahrtskircheKlausen

www.instagram.com/Wallfahrtskirche_Klausen

www.youtube.com/WallfahrtskircheKlausen

(sb)

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details