Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Bistum Trier
Dienstag, 26. Oktober 2021

„Zwischen Ahrpsalm und Klagemauer“

Stephan Wahl hält Benefiz-Lesung im Trierer Dom

Trier – „Zwischen Ahrpsalm und Klagemauer – Ungehobelte Gedanken aus Jerusalem“ lautet der Titel der Lesung, die Monsignore Stephan Wahl am Freitag, 5. November um 19 Uhr im Trierer Dom hält. Zugunsten der Flutopfer im Ahrtal liest der 61-Jährige aus seinen Büchern und Gedichten vor – Texte, die allesamt in Jerusalem entstanden sind.

Stephan Wahl, geboren 1960 in Bonn, ist Priester des Bistums Trier. Er war elf Jahre lang Sprecher der ARD-Sendung „Das Wort zum Sonntag“ und von 2003 bis 2012 Direktor des Bereichs „Kommunikation und Medien“ im Bischöflichen Generalvikariat. 2006 wurde er von Papst Benedikt XVI. zum Monsignore ernannt. Er ist Autor zahlreicher Bücher und lebt in Jerusalem. Aus Anlass der Flutkatastrophe im Ahrtal schrieb Stephan Wahl den „Ahr-Psalm“, den er den Toten und Betroffenen gewidmet hat. Dieser und weitere Texte werden Bestandteil der Lesungen an verschiedenen Orten im Bistum sein.

Am 4. November um 19 Uhr ist Stephan Wahl zu Gast in St. Peter Sinzig, am 11. November um 19 Uhr in der Komturei Adenau, am 14. November um 17 Uhr im Winzerverein Lantershofen in Grafschaft, am 15. November um 19 Uhr in St. Antonius Saarbrücken und am 19. November um 19 Uhr in der Heilig Kreuz Kirche in Bad Kreuznach. Es gilt die 2G+-Regelung. Entsprechende Nachweise müssen beim Einlass vorgezeigt werden. Es empfiehlt sich daher, vor Beginn der Lesung um 19 Uhr da zu sein. Die Kontaktdatenerfassung erfolgt durch eine Anmeldung auf der Homepage der Dominformation t1p.de/anmeldung-lesung-wahl; Spontanbesucher füllen am Abend einen Zettel aus oder nutzen die Luca-App. Der Eintritt ist frei; es wird eine Spendenbox geben.

Weitere Informationen zu Stephan Wahl gibt es unter t1p.de/bruecke-nach-jerusalem.

(ia)

Korrekturen und Ergänzungen

  • Ein zusätzlicher Termin findet statt am 18. November um 18 Uhr in der Autobahnkirche St. Paul in Wittlich.
  • Der Veranstaltungsort für den 14. November wurde in den Winzerverein Lantershofen, Grafschaft, verlegt.
  • Der Veranstaltungsort für den 15. November in Saarbrücken wurde von St. Antonius nach St. Paulus verlegt.

Newsletter - immer aktuell informiert

Über unser Newsletterangebot - mit (fast) täglichen Pressemeldungen oder auch zu speziellen Themengebieten wie Klimaschutz, Weltkirche, Arbeitswelt, Medientipps, Religionsunterricht, Büchereiarbeit, Exerzitien, Fürbitten und mehr können Sie sich hier informieren und die Newsletter direkt abonnieren

Weiteres:

News Details