Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Für kirchliche Botschaften, Gesetze, Verordnungen, Tarife, Wahl- und andere Termine...

Kirchliches Amtsblatt - Bistum Trier

  • Wichtiger Hinweis für Bezieher des Kirchlichen Amtsblattes Switch

    Sehr geehrte Bezieher des Kirchlichen Amtsblattes,

    aus ökonomischen und ökologischen Gründen haben wir uns dazu entschieden, das Kirchliche Amtsblatt für das Bistum Trier ab dem 1. Januar 2021 vorwiegend in elektronischer Form zu veröffentlichen.

    Die Rechtsverbindlichkeit der auf diese Weise publizierten Gesetze und Dekrete wird durch den Artikel Nr. 183 in diesem Amtsblatt vom 1. November 2020 geregelt.

    Das Kirchliche Amtsblatt wird wie bisher im Intranet-Portal des Bischöflichen Generalvikariates sowie im Internet auf der Homepage des Bistums Trier veröffentlicht.

    Adressverteilerkreise kirchlicher Institutionen und Personenkreise erhalten von uns ab dem 1. Januar 2021 ohne weitere Aufforderung das Kirchliche Amtsblatt per E-Mail (PDF). Dies sind insbesondere alle Pfarreien bzw. Pfarreiengemeinschaften im Bistum, Dekanatsbüros, die Bistumsverwaltung, die Bildungseinrichtungen und Familienbildungsstätten, Rendanturen, Lebensberatungsstellen und sonstige kirchenamtliche Einrichtungen und Dienststellen.

    Darüber hinaus ist eine Aufnahme in diesen E-Mail-Verteiler (z. B. für Ruhestandsgeistliche oder Ehrenamtliche) mit einer formlosen E-Mail an: amtsblatt(at)bistum-trier.de jederzeit möglich.

    Der elektronische Bezug ist kostenfrei.

    Falls Sie weiterhin eine Druckausgabe beziehen möchten, melden Sie sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der
    Kanzlei der Kurie,
    Mustorstraße 2, 54290 Trier,
    Telefon (06 51) 71 05 3 00, E-Mail: amtsblatt(at)bistum-trier.de
    Für den postalischen Bezug wird ein jährlicher Betrag von 24 Euro zur Auslagenerstattung erhoben.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mühe!
    Dr. Ulrich Graf von Plettenberg
    Bischöflicher Generalvikar

31 - 40 von 3545
31 - 40 von 3545
Weiteres: