Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Erlasse des Bischofs - Mittwoch, 1. Januar 2020 - Jahrgang: 164 - Artikel: 8

48. Ordnung zur Änderung der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) für das Bistum Trier

Die Kirchliche Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) für das Bistum Trier vom 18. Januar 2008 (KA 2008 Nr. 38) in der Fassung vom 2. Dezember 2019 (KA 2019 Nr. 7) wird wie folgt geändert:

I. Änderungen der Anlagen zur KAVO

In § 13 der Anlage 10a zur KAVO wird folgender Absatz 3 angefügt:

„(3) Aufgrund der Aussetzung des Vollzuges des Gesetzes zur Umsetzung der Diözesansynode 2013-2016 auf Anordnung der Kleruskonkregation vom 21. November 2019 (KA 2019 Nr. 149) ist die Anwendbarkeit vorstehender Regelungen ebenfalls bis auf Weiteres ausgesetzt.“

II. Inkrafttreten

Die Regelungen in den Abschnitten I treten zum 1. Januar 2020 in Kraft.

Trier, den 17. Dezember 2019

(Siegel)

Dr. Stephan Ackermann

Bischof von Trier

Weiteres:
 /section>