Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Erlasse des Bischofs - Mittwoch, 1. April 2015 - Jahrgang: 159 - Artikel: 77

Dekret über die Profanierung der Pfarrkirche Christkönig in Saarlouis (Roden)

Nachdem der Verwaltungsrat der Kirchengemeinde Saarlouis (Roden) Christkönig – St. Johannes die Aufgabe der Pfarrkirche Christkönig in Roden beschlossen hat und der Pfarrgemeinderat gehört wurde, erkläre ich nach Anhörung des Priesterrates das Kirchengebäude gemäß c. 1222 § 2 CIC und § 4 Diözesanbestimmungen über Kirchen und Kapellen vom 15. September 2000 (KA 2000 Nr. 208) für profan.
Dadurch verliert die Kirche ihre Segnung bzw. Weihe und kann einer anderen aber nicht unwürdigen Bestimmung zugeführt werden.
Der Altar und die Einrichtungsgegenstände können an einem anderen Ort ihrer Bestimmung gemäß verwendet werden.


Trier, den 15. März 2015

(Siegel)

Dr. Stephan Ackermann

Bischof von Trier

 

(Siegel)

Prälat Werner Rössel
Kanzler der Kurie

Weiteres:
 /section>