Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Ein Angebot des Bistums Trier

Sonntag, 27. September 2020

26. Sonntag im Jahreskreis

Autor/-in: Emailaltfried g. rempe, Trier
Thematischer Bezug:

UNO 75 Jahre – EU ringt um neue Einigkeit – Menschen auf der Flucht – Corona-Pandemie in der zweiten Welle – Bischofskonferenz – [Trier und Hildesheim: Bolivien-Partnerschaftswoche; Trier: Priester- und Diakonenweihen] – Herbst-Anfang – Fridays for Future / Weltklima-Tag / weltweite Demos – Paulus-Lesung

Einleitung:

Wir sollen uns bemühen,
die anderen wenigstens so wertzuschätzen wie uns selbst,
rät uns der Apostel Paulus.
Wir achten auf das eigene Wohl
und vor allem
auch auf das der anderen und bitten Jesus Christus, den Retter der Welt...

Bitten:

Für die Staaten der Erde und ihre Mächtigen;
für die Vereinten Nationen, in denen die Völker der Welt
seit 75 Jahren nach Frieden und Verständigung suchen.

- kurze Stille – V: Jesus Christus, unser Bruder und Herr – A: Wir bitten dich, erhöre uns

- (oder GL 181.2 Christus, erhöre uns (Trier: GL 814 Heiland und Erlöser))

Wir beten für die Europäische Union,
die versucht, gemeinsame Werte zu finden und zu bewahren
und Leben und Würde aller Menschen zu schützen.
Und für die Menschen an den südlichen Grenzen der EU, die neue Heimat suchen.

- kurze Stille – V: Jesus Christus, unser Bruder und Herr – A: Wir bitten dich, erhöre uns

- (oder GL 181.2 Christus, erhöre uns (Trier: GL 814 Heiland und Erlöser))

Wir beten für alle, die neu mit Covid19 infiziert und daran erkrankt sind;
für Ärztinnen und Ärzte und die Pflegekräfte, die die schwer kranken intensiv versorgen.

- kurze Stille – V: Jesus Christus, unser Bruder und Herr – A: Wir bitten dich, erhöre uns

- (oder GL 181.2 Christus, erhöre uns (Trier: GL 814 Heiland und Erlöser))

Für alle, die unter Einschränkungen „wegen Corona“ leiden müssen –
für alte Menschen, die sich ohne Besuch eingesperrt fühlen,
für Familien, die getrennt sind.
Für die Menschen, die sich und andere schützen –
auch wenn manche das überflüssig finden oder lästig und ärgerlich.

- kurze Stille – V: Jesus Christus, unser Bruder und Herr – A: Wir bitten dich, erhöre uns

- (oder GL 181.2 Christus, erhöre uns (Trier: GL 814 Heiland und Erlöser))

Wir beten für unsere Bischöfe und alle,
die für die katholische Kirche in Deutschland verantwortlich waren und sind.
Und für den Synodalen Weg auf der Suche nach neuen Wegen, den Glauben heute zu leben.

- kurze Stille – V: Jesus Christus, unser Bruder und Herr – A: Wir bitten dich, erhöre uns

- (oder GL 181.2 Christus, erhöre uns (Trier: GL 814 Heiland und Erlöser))

Für die vielen jungen Leute und für alle,
die am Freitag weltweit für den Stopp der Klima-Katastrophe demonstriert haben.
Für alle, die auch im Alltag an der Bewahrung der Schöpfung mitarbeiten
und ihren Lebensstil angemessen verändern.

- kurze Stille – V: Jesus Christus, unser Bruder und Herr – A: Wir bitten dich, erhöre uns

- (oder GL 181.2 Christus, erhöre uns (Trier: GL 814 Heiland und Erlöser))

Wir beten für alle, die den Sommer trotz mancher Einschränkungen genießen konnten;
für die Menschen in Landwirtschaft und Weinbau,
die ihre Ernten eingebracht haben und noch einbringen werden.
Und für die Wälder, die Wiesen und Felder, der jetzt im Herbst viel Wasser vom Himmel brauchen.

- kurze Stille – V: Jesus Christus, unser Bruder und Herr – A: Wir bitten dich, erhöre uns

- (oder GL 181.2 Christus, erhöre uns (Trier: GL 814 Heiland und Erlöser))

[Bistümer Hildesheim & Trier:
Wir beten für unsere Partnerkirche in Bolivien
und für alle, die sich dort für mehr Gerechtigkeit engagieren,
Bildung für alle möglich machen,
neue Wälder pflanzen und ihr Land in eine gute Zukunft führen wollen.
Und für die vielen, die hier bei uns die Partnerschaft und den Austausch mit Bolivien aktiv leben.]

- kurze Stille – V: Jesus Christus, unser Bruder und Herr – A: Wir bitten dich, erhöre uns

- (oder GL 181.2 Christus, erhöre uns (Trier: GL 814 Heiland und Erlöser))

[Bistum Trier:
Wir beten für die elf Männer,
die am Samstag und Sonntag das Sakrament der Weihe empfangen (haben)
und sich als Priester oder Diakone in den Dienst der Kirche nehmen lassen.]

- kurze Stille – V: Jesus Christus, unser Bruder und Herr – A: Wir bitten dich, erhöre uns

- (oder GL 181.2 Christus, erhöre uns (Trier: GL 814 Heiland und Erlöser))

Wir beten für die Frauen und Männer,
die von Männern der Kirche sexualisierte Gewalt erlitten haben, oft schon als Kinder;
für alle, die darunter lebenslang leiden.
Und für die Menschen an ihrer Seite.

- kurze Stille – V: Jesus Christus, unser Bruder und Herr – A: Wir bitten dich, erhöre uns

- (oder GL 181.2 Christus, erhöre uns (Trier: GL 814 Heiland und Erlöser))

Abschluss-Gebet:

Herr und Bruder Jesus Christus,
du hast dein eigenes Leben eingesetzt und so das Leben der Menschheit gerettet;
du stehst auch heute mit uns an der Seite aller Menschen,
die bedroht sind und in Not und Angst.
Wir dürfen mit dir gehen
und versuchen, für andere da zu sein.
Wir loben dich und danken dir – heute und morgen und bis in deine Ewigkeit. Amen

Weiteres:
 /section>