Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Die Welt in den Gottesdienst und ins Gebet (mit)nehmen

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Sonntag, 7. Oktober 2018

27. Sonntag im Jahreskreis

Autor/-in: EmailCarsten Rupp
Thematischer Bezug:

Jugendsynode, Ehe und Familie, Erntedank, Flutwelle Indonesien, Bolivienpartnerschaftswoche.

Einleitung:

Zu Gott, der uns aus Liebe erschaffen hat und für uns sorgt, beten wir:

Bitten:

In der Gemeinschaft der Kirche hilfst du den Menschen durch alle Zeiten den Weg des Glaubens zu finden und zu gehen.
Wir beten für Papst Franziskus und die Bischöfe, die zur Synode in Rom versammelt sind.
Wir beten für die Kinder und Jugendlichen, die sich in unseren Pfarreien engagieren und den Weg des Glaubens mitgehen.

[Stille] – Gott, unser Schöpfer: Wir bitten dich, erhöre uns.

Der Mensch ist von dir geschaffen zu einem Leben in Gemeinschaft.
Wir empfehlen dir die Ehepaare, die in diesem Jahr im Sakrament der Ehe verbunden wurden.
Wir denken an jene, die schon viele Jahre miteinander leben und an jene, die zurzeit um ihren gemeinsamem Weg ringen.

[Stille] – Gott, unser Schöpfer: Wir bitten dich, erhöre uns.

Heute danken wir dir für die Ernte dieses Jahres, für die Gaben, in denen wir deine Sorge um uns erkennen dürfen.
Dankbar für diese Gaben empfehlen wir dir alle Menschen, die in Not leben und sich sorgen um ihr tägliches Brot.

[Stille] – Gott, unser Schöpfer: Wir bitten dich, erhöre uns.

Die Not vieler Menschen der Erde erschreckt uns immer wieder.
Wir beten für die Menschen, die Opfer von Gewalt oder Naturkatastrophen geworden sind.
Wir denken besonders an die Opfer des Erdbebens und der Flutwelle in Indonesien.

[Stille] – Gott, unser Schöpfer: Wir bitten dich, erhöre uns.

[Für das Bistum Trier]
Als Bistum Trier sind wir seit Jahrzehnten den Menschen in Bolivien durch Gebet und materielle Hilfe verbunden.
Wir empfehlen dir unsere Schwestern und Brüder in Bolivien und alle, die sich in der Bolivienpartnerschaft engagieren.

[Stille] – Gott, unser Schöpfer: Wir bitten dich, erhöre uns.

In dir findet der Mensch als dein Geschöpf unvergängliches Leben.
Wir beten für unsere Verstorbenen, die uns zur dir vorangegangen sind.

[Stille] – Gott, unser Schöpfer: Wir bitten dich, erhöre uns.

Abschluss-Gebet:

Allmächtiger Gott, du hast uns zu deiner Ehre erschaffen und sorgst für uns.
Dich loben wir in deinem Sohn Jesus Christus, durch den heiligen Geist, heute und in Ewigkeit. Amen.

Weiteres:
 /section>