Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Ein Angebot des Bistums Trier

Sonntag, 12. Juni 2022

Dreifaltigkeitssonntag

Autor/-in: EmailMarion Bexten
Thematischer Bezug:

Dreifaltigkeit, 100 Tage Ukraine-Krieg, Schusswaffenmissbrauch in den USA und Deutschland, drohende Hungersnot in Ostafrika, 75. Jahre Deutsches Liturgisches Institut, Amok-Autofahrt in Berlin, Massaker in nigerianischer Kirche

Einleitung:

Gott ist uns geheimnisvoll verborgen
und doch in seinem Sohn Jesus Christus liebend zugewandt.
Im Heiligen Geist ist er Kraft in uns, mit deren Hilfe wir rufen:

Bitten:

Für alle Christen in den verschiedenen Konfessionen weltweit,
die sich zu Gott, dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist bekennen.
Für alle, die wegen ihres christlichen Glaubens
von ihrem Umfeld abgelehnt und verfolgt werden.

Dreifaltiger Gott - (A:) Wir bitten dich, erhöre uns.

GL 182.2: Du sei bei uns in unserer Mitte, höre du uns Gott.

Für die Männer und Frauen, die sich für dafür einsetzen, dass das Wort Gottes
und die Gemeinschaft der Gläubigen mit Jesus Christus
in den Gottesdiensten erfahrbar wird.
Wir beten für alle, die immer wieder um gute Gestaltungsformen
und eine ausdrucksstarke Sprache ringen.
Besonders denken wir dabei anlässlich des 75-Jährigen Bestehens
an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Deutschen Liturgischen Institutes in Trier.

Dreifaltiger Gott - (A:) Wir bitten dich, erhöre uns.

GL 182.2: Du sei bei uns in unserer Mitte, höre du uns Gott.

Für die Menschen in den umkämpften Gebieten der Ukraine,
die die Hoffnung auf ein baldiges Ende der Kämpfe nicht aufgeben wollen.
Wir beten für jene, die verzweifelt sind,
und für alle, die das Land verlassen haben
und die sich und ihren Kinder ein Leben in Sicherheit zu ermöglichen versuchen.

Dreifaltiger Gott - (A:) Wir bitten dich, erhöre uns.

GL 182.2: Du sei bei uns in unserer Mitte, höre du uns Gott.

Für die Menschen in vielen Regionen Ostafrikas,
die die Dürre und Heuschreckenplage der letzten Jahre, die Pandemie
und nun die steigenden Getreidepreise an den Rand einer Hungersnot treiben.
Für die Eltern, die sich um das Überleben ihrer Kinder sorgen.
Für die Mitarbeitenden von Hilfsorganisationen,
die das Schlimmste zu verhindern versuchen.

Dreifaltiger Gott - (A:) Wir bitten dich, erhöre uns.

GL 182.2: Du sei bei uns in unserer Mitte, höre du uns Gott.

Für die Kinder und die vielen Menschen,
die in den letzten Wochen Opfer von Waffengewalt in den USA wurden.
Für alle, die in den letzten Tagen auch bei uns in Deutschland
von Schusswaffen bedroht wurden.

Dreifaltiger Gott - (A:) Wir bitten dich, erhöre uns.

GL 182.2: Du sei bei uns in unserer Mitte, höre du uns Gott.

Für die Opfer der tödlichen Autofahrt in Berlin und ihre Angehörigen.
Wir denken an alle, die durch die Tat verängstigt worden sind.
Wir beten auch für den Täter in seiner Verwirrung.

Dreifaltiger Gott - (A:) Wir bitten dich, erhöre uns.

GL 182.2: Du sei bei uns in unserer Mitte, höre du uns Gott.

Für die vielen Opfer des Massakers am Pfingstsonntag in einer Kirche in Nigeria.
Für alle, die entsetzt auf diesen erneuten Ausbruch islamistischer Gewalt schauen
und die sich dennoch für ein friedliches Zusammenleben
der Gläubigen aller Religionen einsetzen.
Wir beten für die Regierenden in Nigeria und alle Frauen und Männer,
die sich für ein Ende des Terrors in ihrem Land einsetzen.

Dreifaltiger Gott - (A:) Wir bitten dich, erhöre uns.

GL 182.2: Du sei bei uns in unserer Mitte, höre du uns Gott.

Abschluss-Gebet:

Unbegreiflicher Gott, du schenkst uns Menschen Anteil am Geheimnis der Dreifaltigkeit,
an deiner bedingungslosen, sich verströmenden Liebe.
Dafür danken wir Gott dem Vater, durch Jesus Christus im Heiligen Geist. Amen.


Weiteres: