Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bistum Trier
Mittwoch, 9. Oktober 2019

„Der Seele den Weg leuchten“

Malteser laden zum Tanztheater anlässlich des Welthospiztages

Trier – Der jährlich am zweiten Samstag im Oktober begangene Welthospiztag möchte auf Themen wie „Tod“, „Trauer“ und „Sterben“ aufmerksam machen, über die sonst selten oder gar nicht gesprochen wird. Dazu gehört auch die vielfältige Hospizarbeit, bei der ambulant oder stationär sterbenskranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase von Ehren- und Hauptamtlichen begleitet werden. Der Malteser Hilfsdienst lädt anlässlich des Welthospiztages gemeinsam mit zahlreichen Kooperationspartnern zum Tanztheater unter dem Titel „Der Seele den Weg leuchten – Becoming noBody“ am Samstag, den 12. Oktober um 19 Uhr in die Konstantinbasilika ein. Der Eintritt ist kostenlos; Besucher können für die Hospizarbeit spenden.

Die Künstlerin und Choreografin Hannah Ma hat selbst einen geliebten Menschen durch eine schwere Erkrankung verloren und wurde in dieser Zeit vom Hospizdienst der Malteser begleitet. Ihre intensiven Erfahrungen bringt sie mit ihrem Ensemble „The People United“ vor den Zuschauern zum Ausdruck. Umrahmt wird das Tanztheater von Impressionen aus der Hospizarbeit und einem ökumenischen Impuls.

Weitere Informationen gibt es bei Thomas Biewen, Tel.: 0651-1464823, E-Mail: thomas.biewen(at)malteser.org.

(sb)