Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bistum Trier
Montag, 23. September 2019

Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung des Ruanda-Tages

Trier - Zur Eröffnung des Ruanda-Tages 2019 feierten der Trierer Weihbischof Robert Brahm und die evangelische Pfarrerin Sabine Meckelburg (Daun) gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst auf dem Domfreihof in Trier. Der Weihbischof erinnerte an die Mitschuld der Kirchen am Völkermord von 1994, dem 800.000 Menschen zum Opfer fielen, und rief die Anwesenden auf, für jene zu beten, die Wege der Versöhnung suchen. Die musikalische Gestaltung übernahm der Gospel-Chor Happy Voices Konz e.V. Dem Gottesdienst folgte ein buntes Programm aus Musik und Vorträgen. Die Partnerschaft zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und dem ostafrikanischen Staat Ruanda besteht seit 1982.

(ih)