Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Wie wir (mit Ihnen) arbeiten

Arbeitsformen der Organisationsberatung

Wir arbeiten mit Ihnen an der Erreichung Ihrer Ziele

  • ressourcenorientiert,
    das heißt: Sie bestimmen Aufwand und Umfang des Prozesses;
  • lösungsorientiert,
    das heißt: wir gehen davon aus, dass nur Sie eine Lösung haben und wir sie gemeinsam entdecken können;
  • systemisch,
    das heißt: Interventionen und Instrumente nehmen das gesamte System mit allen relevanten Zusammenhängen und Beteiligten in den Blick.

 

Wie wir zueinander kommen

Sie melden sich telefonisch oder per Mail beim Leiter der Fachgruppe. Nach der Auftragsannahme klären wir mit Ihnen im Erstgespräch, worum es geht.

Danach legen wir Ihnen ein Beratungsangebot zur Vorgehensweise und den Vertragsbedingungen vor. Sie prüfen, verändern, ergänzen und entscheiden.

Entscheiden Sie sich für unser Angebot, schließen wir einen schriftlichen Vertrag.

 

Rahmenbedingungen und Verschwiegenheit

Die Organisationsberatung ist ein kostenloses Unterstützungsangebot des Bistums für seine Einrichtungen und Organisationen.

Grundlegend für uns ist die vertrauliche Zusammenarbeit in einem Beratungsprozess. Inhalte werden nicht an Dritte weitergegeben.

Weiteres: