Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Arbeitsbereich 1.1.1

Verkündigung und Ökumene

Der Aufgabenbereich Ökumene fördert die Begegnung, den Dialog und die Zusammenarbeit mit den christlichen Kirchen, Freikirchen und Gemeinschaften im Bereich des Bistums. Er unterstützt das ökumenische Engagement des Bistums auf allen Ebenen kirchlichen Handelns. Einen wichtigen Schwerpunkt bildet die Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK), Region Südwest.

Der Aufgabenbereich Weltanschauungsfragen und Sekten befasst sich mit den Entwicklungen, Chancen und Herausforderungen der religiösen Pluralisierung. Zu den Aufgaben gehört vor allem die Beratung und Information zu neuen religiösen Bewegungen, Sekten und Esoterik.

Der Aufgabenbereich Interreligiöser Dialog fördert die Begegnung und Zusammenarbeit mit den Angehörigen der nichtchristlichen Religionen. Der Christlich-islamische Dialog bildet dabei den Schwerpunkt.

Der Aufgabenbereich Katechese unterstützt Haupt- und Ehrenamtliche, die sich in den Dekanaten und Gemeinden dafür engagieren, den Glauben weiterzugeben. Zu den Aufgaben gehören Fortbildungsangebote, Beratung und Information, auch zu Materialien und Literatur sowie die Unterstützung bei der Entwicklung neuer Konzepte für die Glaubensweitergabe.

Der Arbeitsbereich nimmt die Aufgabe der Geschäftsstelle der Ökumene-Kommission des Bistums wahr.

Dem Arbeitsbereich sind die drei Katholischen Hochschulgemeinden des Bistums in Saarbrücken, Koblenz und Trier zugeordnet.

Weiteres: