Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Das Bistum Trier bildet aus

Das Bistum Trier umfasst nahezu das ganze Saarland sowie die ehemaligen rheinland-pfälzischen Regierungsbezirke Trier und Koblenz. Es ist das älteste Bistum in Deutschland. Rund 1,5 Millionen Katholiken leben im Bistum Trier. Es sind vor allem die Gläubigen, die vielen Ehren- und Hauptamtlichen, die dem Glauben im Bistum Trier ein Gesicht geben, die ihn erfahrbar werden lassen. Vielerorts gibt es ein lebendiges Glaubens- und Gemeindeleben.

Kirche im Bistum Trier drückt sich etwa aus in den Ordensgemeinschaften, in den katholischen Kindertageseinrichtungen und Schulen, in den Angeboten der Caritas, in der Familien- und Erwachsenenbildung, in Büchereien und der Kirchenmusik, in Angeboten wie dem Freiwilligen Sozialen Jahr oder den Sozialen Friedensdiensten im Ausland und in vielem mehr. Es zeigt sich aber auch, dass die Entscheidung für oder gegen den christlichen Glauben heute in allen Altersgruppen, Bildungsschichten und Milieus immer mehr zu einer Frage der persönlichen Freiheit wird.
 
Seit den 1970er Jahren bildet das Bistum junge Leute im kaufmännischen Bereich aus (Kaufleute für Büromanagement (m/w/d) und Duales Studium Betriebswirtschaft). Zudem gibt es die Ausbildung zum Bauzeichner (m/w/d) und Hauswirtschafter (m/w/d).

Natürlich sollten unsere Auszubildenden eine positive Grundeinstellung zur katholischen Kirche mitbringen; toll finden wir auch ein soziales ehrenamtliches Engagement. Wir arbeiten mit den Auszubildenden an der Entwicklung ihrer Persönlichkeit und fördern ihre soziale Einstellung. Immer geben wir auch jungen Frauen und Männern mit Handicaps eine Ausbildungsmöglichkeit.
 

Weiteres: