Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Bischof Stephan bittet um Unterstütztung der Aktion des Bonifatiuswerkes am 17. November 2019

Diaspora-Sonntag im Bistum Trier: Werde Glaubensstifter!

Im November macht das Bonifatiuaswerk der Deutschen Katholiken mit der Diaspora-Aktion auf die Herausforderungen katholischer Christen aufmerksam, die als Minderheit in der Gesellschaft ihren Glauben leben. Es ist eine Einladung, sich mit der Glaubenssituation in der eigenen Lebensumgebung auseinanderzusetzen, und eine Anregung, sich für die Anliegen der Katholiken in der Diaspora aktiv einzusetzen. Höhepunkt der deutschlandweiten Aktion bildet der „Diaspora-Sonntag“ am 17. November, traditionell am dritten Wochenende im November: ein großer Tag der Solidarität. Dann sammeln katholische Christen in den Gottesdiensten für die Belange ihrer Glaubensgeschwister in der Diaspora.  Feierlich eröffnet wurde die bundesweite Aktion am 3. November 2019 mit einem Pontifikalamt und internationalen Gästen im Mainzer Dom (mehr lesen).

Helfen Sie mit, nutzen Sie das Material zur Diaspora-Aktion! Greifen Sie die Impulse aus dem Gottesdienst- und Themenheft auf, um sie in Ihrer Kirchengemeinde, Verbandsgruppe oder kirchlichen Einrichtung zu leben. Unterstützen Sie die Diaspora-Aktion, indem Sie ihr Anliegen bekannt machen. Bedienen Sie sich hier an den Vorlagen für Plakate, Pfarrbriefmantel, Anzeigen und Webbannern. (ZurSeite des Bonifatiuswerkes)

"Die diesjährige Diaspora-Aktion des Bonifatiuswerkes steht unter dem Leitwort 'Werde Glaubensstifter'. In diesem Sinne bitten wir Sie, liebe Schwestern und Brüder, anlässlich des Diaspora-Sonntags am 17. November erneut um Ihr Gebet und Ihre großzügige Spende bei der Kollekte."

Aufruf von Bischof Stephan Ackermann zur Diaspora-Aktion 2019 (Volltext)

Glaubensstifter werden! - Aber wie?


Pfarreien und -gemeinschaften im Bistum Trier in der Diaspora

Visitationsbezirk Koblenz:

Dekanat Birkenfeld:

  • PG Birkenfeld-Langweiler: 
    Birkenfeld, St. Jakob (MIVA)
    Langweiler, St. Nicetus
  • PG Idar-Rhaunen-Bundenbach:
    Bundenbach, St. Nikolaus
    Idar-Oberstein, St. Peter und Paul; (MIVA)
    Rhaunen, St. Martin (MIVA)
  • PG Oberstein:
    Idar-Oberstein, St. Walburgis; (MIVA)
    Idar-Oberstein (Kirchenbollenbach), St. Johannes Nepomuk
    Idar-Oberstein (Weierbach), St. Martin
    Offenbach-Hundheim, St. Peter und Paul (MIVA)
    Sien, St. Laurentius
  • PG Nahe-Heide-Westrich:
    Baumholder, St. Simon und Juda (MIVA)

Dekanat Bad Kreuznach:

  • PG Bad Sobernheim:
    Bad Sobernheim, St. Matthäus (MIVA)
    Daubach, St. Maria v. Siege
    Lauschied, St. Georg
    Meisenheim, St. Antonius v. Padua; (MIVA)
    Merxheim, St. Karl Borromäus (MIVA)
    Seesbach, St. Laurentius
  • PG Kirn:
    Becherbach, Maria Himmelfahrt
    Kirn, St. Pankratius (MIVA)

Dekanat Rhein-Wied:

  • Pfarrei Dierdorf, St. Clemens (MIVA)
  • PG Neustadt-Horhausen:
    Neustadt/Wied, St. Margarita
  • PG Waldbreitbach-Niederbreitbach-Kurtscheid:
    Kurtscheid, Hl. Schutzengel

Dekanat Kirchen:

  • PG Heller- und Daadetal:
    Alsdorf/Sieg, St. Peter und Paul (MIVA)

Visitationsbezirk Saarbrücken:

Dekanat St. Wendel:

  • PG Freisen-Oberkirchen:
    Freisen, St. Remigius (MIVA)
    Freisen (Oberkirchen), St. Katharina
    Nohfelden (Wolfersweiler), St. Laurentius
Weiteres: