Die Welt in den Gottesdienst und ins Gebet (mit)nehmen

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Sonntag, 13. August 2017

19. Sonntag im Jahreskreis

Autor/-in:EmailStephan Wahl, Trier
Thematischer Bezug:

Evangelium vom Tag, Nordkoreakrise, Erdbeben vor den Philippinen/Unwetter in Norditalien, Lepraärztin Ruth Pfau gestorben, „Gaffer“ bei Unfällen

Einleitung:

Jesus Christus ist unser Heiland und Erlöser.
Am Beginn der neuen Woche sammelt er uns um den Altar.
Wir bitten ihn:

Bitten:

Für alle, deren Glauben ins Wanken geraten ist
Für alle, die in ihrem Glaubensleben helle und dunkle Tage kennen
Für alle, die sich wegen ihrer Glaubenszweifel quälen

V:Jesus Christus, Heiland und Erlöser A: Wir bitten Dich erhöre uns

(oder im Bistum Trier: GL 814 oder 815 - sonst: GL 181.2)

Für alle, die gut mit sich allein sein können
Für alle, die immer einsam sind und für die sich niemand interessiert
Für alle, deren Seele verwundet ist
und die mit niemand mehr etwas zu tun haben wollen

V:Jesus Christus, Heiland und Erlöser A: Wir bitten Dich erhöre uns

(oder im Bistum Trier: GL 814 oder 815 - sonst: GL 181.2)

Für alle, die gern den Mund zu voll nehmen
und schnell mit großen Sprüchen zur Hand sind
Für alle, die sich leicht überschätzen
Für alle, die sich mit Ausdauer schwer tun und schnell die Geduld verlieren

V:Jesus Christus, Heiland und Erlöser A: Wir bitten Dich erhöre uns

(oder im Bistum Trier: GL 814 oder 815 - sonst: GL 181.2)

Für die Hitzköpfe und alle, die ihren Gefühlen allzu freien Lauf lassen
Für alle, die auch in Krisen einen kühlen Kopf bewahren
Für alle, die vor wichtigen Entscheidungen andere um Rat fragen und den auch annehmen

V:Jesus Christus, Heiland und Erlöser A: Wir bitten Dich erhöre uns

(oder im Bistum Trier: GL 814 oder 815 - sonst: GL 181.2)

Für alle, die die dunkle Seite der Natur erdulden müssen
Für alle, die durch Naturkatastrophen vor den Trümmern ihrer Existenz stehen
Für alle Helferinnen und Helfer in den Rettungsdiensten

V:Jesus Christus, Heiland und Erlöser A: Wir bitten Dich erhöre uns

(oder im Bistum Trier: GL 814 oder 815 - sonst: GL 181.2)

Für die verstorbene Ordensfrau und Lepra-Ärztin Ruth Pfau
Für alle, die sich selbstlos und mit aller Leidenschaft für Schwerstkranke einsetzen
Für alle, die sie mit ihren Spenden unterstützen und mit ihrem Gebet begleiten

V:Jesus Christus, Heiland und Erlöser A: Wir bitten Dich erhöre uns

(oder im Bistum Trier: GL 814 oder 815 - sonst: GL 181.2)

Für alle Notärzte und Sanitäter, Polizisten und Feuerwehrleute,
die sich täglich um Unfallopfer kümmern
Für alle, die Erste Hilfe leisten können und sich dafür schulen lassen
Für alle, die Gaffer und sensationsgierige Zeitgenossen in ihre Schranken weisen

V:Jesus Christus, Heiland und Erlöser A: Wir bitten Dich erhöre uns

(oder im Bistum Trier: GL 814 oder 815 - sonst: GL 181.2)

Abschluss-Gebet:

Für sie alle und in unseren ganz persönlichen Sorgen und Anliegen bitten wir Dich.
Begleite uns auf unseren Wegen und Umwegen,
stärke unsere Kranken und erlöse unsere Toten.
Wir danken dir - jetzt und alle Tage bis in Ewigkeit. Amen

Weiteres:
 /section>