Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

"C-Ausbildung" & "D-Ausbildung"...

Chorleiterin / Chorleiter, Organistin / Organist werden

Mit Ausbildungsangeboten, die es auch in für Sie erreichbarer Nähe gibt, versuchen wir, Ihrer Vorbildung gerecht zu werden, Sie zu fördern und in Ihrer Bereitschaft zu unterstützen, sich in Ihrer Gemeinde musikalisch zu engagieren. 
Mit Ihrer Ausbildung möchten wir darüber hinaus eine Zusammenarbeit beginnen, die nicht mit der Prüfung beendet ist, sondern die Sie in Ihrer anschließenden gemeindlichen Praxis als Kirchenmusiker/in hilfreich und - im Sinne unseres gemeinsamen Anliegens -bestärkend und motivierend erfahren sollen. Im Einzelnen bieten wir an:


Neuer Ausbildungsjahrgang für angehende Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker

Chorleiterinnen und Chorleiter sowie Organistinnen und Organisten im Nebenberuf werden derzeit in fast allen Dekanaten des Bistums Trier dringend gesucht.

Die Ausbildungsgänge werden durchgeführt von der Bischöflichen Kirchenmusikschule Trier mit ihren Seminaren in Trier, Koblenz und Saarbrücken.

Alle Ausbildungsgänge dauern in der Regel drei Jahre und werden mit einer Prüfung abgeschlossen, die u.a. zu einer höheren Besoldung berechtigt. Die C-Ausbildung gilt bundesweit als Berufsqualifikation.

Der Unterricht wird überwiegend durch die Regionalkantoren als Leiter der Fachstellen für Kirchenmusik und ortsnah durch die Dekanatskantorinnen und Dekanatskantoren erteilt.

Wir bieten folgende Ausbildungsgänge an:

  1. D-Ausbildung Orgel
  2. D-Ausbildung Chor
  3. D-Ausbildung Kinderchor
  4. C-Ausbildung
  5. C-Ausbildung Teilbereich Orgel
  6. C-Ausbildung Teilbereich Chor

Während die Ausbildungsgänge eins bis drei die zur Gestaltung der Liturgie bzw. der Leitung der entsprechenden Gruppen notwendigen Grundkenntnisse vermitteln, umfasst die C-Ausbildung alle kirchenmusikalischen Disziplinen von Gesang und Begleitung Neuer Geistlicher Lieder bis zum Gregorianischen Choral, von der Kinderchorleitung bis zu Orgelkunde und Orgelimprovisation, um nur einige der Fächer zu nennen. Bei den letzten beiden Ausbildungen sind jeweils nur die für die entsprechenden Teilbereiche relevanten Fächer enthalten.

Anmeldeschluss für die im Oktober beginnenden Kurse ist der 1. September.

Weitere Informationen sowie Anmeldeformulare sind bei

Bischöfliche Kirchenmusikschule Trier
Mustorstraße 2, 54290 Trier
Tel.:                0651 7105 508
Fax:                0651 7105 422
E-Mail:           kirchenmusik(at)bgv-trier.de

oder den Regionalkantoren und Dekanatskantoren im Bistum Trier erhältlich.


C-Ausbildung

  • gesamt
  • Teilbereich Chor
  • Teilbereich Orgel

D-Ausbildung

  • Chor
  • Orgel
  • Kinderchorleitung

Vorsänger- und Kantorenausbildung

Mit unserem Angebot eines Kurses zur Vorsänger- und Kantorenausbildung möchten wir die Vielfalt und Lebendigkeit der kirchenmusikalischen Gestaltung in unserem Bistum weiter beleben und intensivieren. Vorsänger und Kantoren ermöglichen es mit Ihrem Gesang, den ganzen Reichtum des Gotteslob zu erschließen und ihn im Gottesdienst zu entfalten. Kantoren füllen mit der Verkündigung des Psalms darüber hinaus eine zentrale liturgische Rolle in Eucharistiefeier und Wortgottesfeier aus. Der Bedeutung der aktiven Beteiligung der Gemeinde am liturgischen Geschehen messen wir einen hohen Stellenwert zu.

Modul 1 Ausbildung zur Vorsängerin und zum Vorsänger

Der elementare Umgang mit dem Gotteslob steht im Mittelpunkt. Dazu gehört der Gesang der Vorsängerteile aus dem Gotteslob, die Kenntnis der einfachen Liturgieformen aus dem Gotteslob, wie Tagzeitenliturgie, Wortgottesfeier und Andachten und die einfache Einführung eines neuen Gesangs.

Modul II Ausbildung zur Kantorin und zum Kantor

Neben der Vertiefung der Inhalte von Modul I bilden der Kantorengesang, der Umgang mit allen im Gotteslob aufgeführungen Liturgieformen und der musikalischen und inhaltlichen Einführung von Gesangen den Schwerpunkt der Ausbildung.

 

Weiteres: