Zum Inhalt springen

Kirchenmusik im Bistum Trier

Die Kirchenmusik im Bistum Trier ist Teil des Bereichs Seelsorge und Kirchenentwicklung, Abteilung Seelsorge und Lebenswelten. Im Team Liturgie und Kirchenmusik obliegen ihr die inhaltliche Weiterentwicklung und organisatorische Unterstützung. Angegliedert an diesen Bereich ist auch die Bischöfliche Kirchenmusikschule. 

So erreichen Sie uns

Thomas Sorger

Thomas Sorger

Referent für Kirchenmusik und Leiter der Bischöflichen Kirchenmusikschule
Bischöfliches Generalvikariat - Kirchenmusik im Bistum Trier
Mustorstraße 2
54290 Trier
Andrea Mons1

Andrea Mons

Sachbearbeitung Kirchenmusik und Bischöfliche Kirchenmusikschule

Regionalkantor*innen im Bistum Trier

Regionalkantor*innen im Bistum Trier sind an den Fachstellen für Kirchenmusik tätig und so direkt angebunden an das Referat Kirchenmusik. Ein wesentlicher Anteil ihrer Tätigkeit ist der Unterricht in der Ausbildung an den Seminarstandorten Koblenz, Saarbrücken und Trier. Sie unterrichten neben dem Orgelspiel auch an den Seminaren, bei den Kompakt- und Intensivwochenenden in der D- und C-Ausbildung und in der Vorsänger- und Kantorenausbildung. Sie stehen für Themenschwerpunkte, die auf die jeweiligen Voraussetzungen und Bedarfe vor Ort abgestimmt sind (z.B. Ökumene, Kooperationen mit städtischen Institutionen, Konzertreihen, Singschule etc.). Ihre musikalischen Schwerpunkte praktizieren sie im Rahmen ihrer musikalischen Arbeit in einer Pfarrei. Außerdem leiten Regionalkantor*innen jeweils die regelmäßigen Konferenzen einer Gruppe von Dekanatskantor*innen. Damit leisten sie eine wesentliche kirchenmusikalische Unterstützung in der Fläche des Bistums. 

Dekanatskantor*innen im Bistum Trier

Das Aufgabengebiet der Dekanatskantor*innen erstreckt sich über mehrere Felder. Zu einem Teil sind sie hauptverantwortlich für die Kirchenmusik in einer Gemeinde, d.h. das Orgelspiel in Gottesdiensten und Konzerten, sowie die Leitung musikalischer Gruppen. Zum anderen Teil sind sie tätig in der kirchenmusikalischen Ausbildung, vornehmlich in der D-Ausbildung und der Vorsänger- und Kantorenausbildung vor Ort. Darüber hinaus koordinieren sie die musikalische Arbeit im jeweiligen Dekanat (Pastoralen Raum) und sind kirchenmusikalischer Ansprechpartner.