Zum Inhalt springen

Ich sorge gut für mich!:Mehr Zufriedenheit im Ehrenamt mit Resilienz und Akzeptanz

Was kann ich persönlich tun, um kraftvoll durchs Leben zu gehen und meine alltäglichen Herausforderungen im Ehrenamt zu meistern? Das Konzept der Resilienzförderung kann dazu wichtige Impulse bieten. Sie erhalten einen kurzen Einblick in die Grundlagen und wir beschäftigen uns danach intensiver mit dem Resilienzfaktor Akzeptanz.
mann umaramung_shutterstock_1795123879
Datum:
Samstag, 23. November 2024
Art bzw. Nummer:
Präsenzkurs - Angebot 03
Von:
Karin Terhorst | Resilienztrainerin, zertifierte Coach- und Systemische Online-Beraterin
Ort:
Robert-Schuman-Haus
Auf der Jüngt 1
54293 Trier

Resilienzseminar mit Gruppencoachingelementen

Veränderungen, Rückschläge und Enttäuschungen als Teil des Lebens akzeptiren, als Chance zur Weiterentwicklung begreifen und eine realistische Erwartungshaltung entwickeln. Eigene Stärken und Schwächen annehmen, wie sie sind. Überdenken eigener Verhaltens- und Erfolgsstrategien.

Anmeldung

Anmeldung bis 09. November 2024

Bischöfliches Generalvikariat | Team Engagemententwicklung

Telefon (0651) 7105 - 566 | ehrenamt@bistum-trier.de oder über das Online-Anmeldeformular