Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Ein Angebot des Bistums Trier

Donnerstag, 6. Januar 2022

Erscheinung des Herrn - Heilige Drei Könige

Autor/-in: EmailJudith Schütz, Kirchheim bei München
Thematischer Bezug:

Evangelium: Sterndeuter / Forschende auf der Suche, Sternsinger-Aktion, Suche nach Jesus / Gott; Konflikt in EU um nachhaltige Energieformen; Wahrheit in der Pandemie; gewalttätige Proteste gegen Corona-Maßnahmen; Lebenswege 2022

Einleitung:

Mit den Sterndeutern sind wir eingeladen,
uns auf den Weg zu machen,
um Jesus zu suchen, zu erkennen und zu verehren.
Alle Sorgen und Nöte auf unserem Weg
dürfen wir vor das göttliche Kind, unseren Heiland, bringen:

Bitten:

Wir bitten für alle Mädchen und Jungen und ihre Unterstützer,
die als Sternsinger unter Corona-Bedingungen mit neuen Ideen
den Segen des neugeborenen Jesuskindes
    in die Häuser zu den Menschen bringen
und für Kinder in Not Spenden sammeln.

(Kurze Stille) V: Du Heiland aller Menschen auf der Suche: A: Wir bitten dich, erhöre uns.

(oder nach GL 630.4: "Dein Wort ist Licht und Wahrheit, es leuchte uns auf all unsern Wegen")

Wir bitten für alle Menschen, die sich - wie die Sterndeuter -
auf die Suche nach Jesus in ihrem Leben machen;
und für die vielen, die meinen, dass sie ohne Jesus und ohne Gott auskommen.

(Kurze Stille) V: Du Heiland aller Menschen auf der Suche: A: Wir bitten dich, erhöre uns.

(oder nach GL 630.4: "Dein Wort ist Licht und Wahrheit, es leuchte uns auf all unsern Wegen")

Wir bitten für die Forscherinnen und Forscher in aller Welt,
die auf der Suche sind nach Erkenntnissen zum Wohle aller Menschen
und sich dabei der Wahrheit verpflichtet fühlen.

(Kurze Stille) V: Du Heiland aller Menschen auf der Suche: A: Wir bitten dich, erhöre uns.

(oder nach GL 630.4: "Dein Wort ist Licht und Wahrheit, es leuchte uns auf all unsern Wegen")

Wir bitten für alle, die in Politik und Gesellschaft in Deutschland,
Europa und weltweit um Lösungen dafür ringen,
ausreichend Energie zu gewinnen, ohne unserer Erde zu schaden.

(Kurze Stille) V: Du Heiland aller Menschen auf der Suche: A: Wir bitten dich, erhöre uns.

(oder nach GL 630.4: "Dein Wort ist Licht und Wahrheit, es leuchte uns auf all unsern Wegen")

Wir bitten für die Menschen,
die auf ihrem Weg durch die Pandemie
kaum mehr unterscheiden können zwischen wahr und unwahr.

(Kurze Stille) V: Du Heiland aller Menschen auf der Suche: A: Wir bitten dich, erhöre uns.

(oder nach GL 630.4: "Dein Wort ist Licht und Wahrheit, es leuchte uns auf all unsern Wegen")

Wir bitten für diejenigen,
die bei ihren Entscheidungen in dieser Zeit in Ängsten gefangen sind;
für alle, die mit Gewalt gegen die Corona-Maßnahmen protestieren
und für die Sicherheitskräfte und alle, die für die rechtsstaatliche Ordnung einstehen.

(Kurze Stille) V: Du Heiland aller Menschen auf der Suche: A: Wir bitten dich, erhöre uns.

(oder nach GL 630.4: "Dein Wort ist Licht und Wahrheit, es leuchte uns auf all unsern Wegen")

Wir bitten für Familien, für Gruppen und für alle Beziehungen
unter der Belastung von so vielen unterschiedlichen Meinungen
zum Umgang mit der Pandemie.

(Kurze Stille) V: Du Heiland aller Menschen auf der Suche: A: Wir bitten dich, erhöre uns.

(oder nach GL 630.4: "Dein Wort ist Licht und Wahrheit, es leuchte uns auf all unsern Wegen")

Wir bitten für uns und für alle,
die zuversichtlich und mit großen Erwartungen in ein neues Jahr aufgebrochen sind 
und ihre Wege weitergehen -
allein oder gemeinsam mit anderen Menschen.

(Kurze Stille) V: Du Heiland aller Menschen auf der Suche: A: Wir bitten dich, erhöre uns.

(oder nach GL 630.4: "Dein Wort ist Licht und Wahrheit, es leuchte uns auf all unsern Wegen")

Abschluss-Gebet:

Neugeborener Heiland, unser Lebensweg ist häufig eine Suche.
Wie die Sterndeuter wollen wir uns von dir und zu dir führen lassen.
Wir danken dir und loben dich heute und in Ewigkeit. Amen


Weiteres: