Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Ein Angebot des Bistums Trier

Sonntag, 29. September 2019

26. Sonntag im Jahreskreis

Autor/-in: Emailaltfried g. rempe, Trier
Thematischer Bezug:

Brexit / Impeachment / Regierungsbildung in Israel/ Wahlen in Österreich und Afghanistan; Klima-Politik in D; „Schöpfungszeit“; Amazonas-Synode; „synodaler Weg“ in D; Interkulturelle Woche / Tag des Flüchtlings (Freitag); [Bistum Trier: Bolivien-Partnerschaftswoche & Saarstahl-Holding kündigt Stellenabbau an - Freitag 18:00 h]

Einleitung:

Gottes Liebe und Erbarmen gilt allen,
besonders den Menschen „am Rand“ und den Armen.
Wir vertrauen dieser Liebe uns selber an
und die Welt, in der wir leben
und für die wir Verantwortung tragen.
Für sie beten wir:

Bitten:

… für die Menschen in Afghanistan und Österreich,
die in diesen Tagen zur Wahl aufgerufen sind;
für Israel, wo eine neue Regierung entstehen soll;
für die USA, die vor einer großen Krise stehen könnten.

kurze Gebetsstille – V: Gott, Vater des Erbarmens – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 657.3 – Dein Erbarmen o Herr)

Wir beten für unseren Kontinent Europa
und für die Menschen im Vereinigten Königreich;
und für alle, die gute Wege miteinander oder getrennt voneinander suchen.

kurze Gebetsstille – V: Gott, Vater des Erbarmens – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 657.3 – Dein Erbarmen o Herr)

Wir danken für die Welt, die Gott uns schenkt und anvertraut.
Wir beten für alle, die in Deutschland und in Europa
von Politik und Wirtschaft mutigere Schritte fordern –
und die auch im eigenen Bereich versuchen,
das Weltklima zu schützen und die Schöpfung zu bewahren.

kurze Gebetsstille – V: Gott, Vater des Erbarmens – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 657.3 – Dein Erbarmen o Herr)

Wir beten für unsere Kirche in Deutschland,
die einen synodalen Weg gehen wird.
Für alle, die damit große Hoffnungen verbinden;
und für die vielen, die aus verschiedenen Gründen eher zweifeln.

kurze Gebetsstille – V: Gott, Vater des Erbarmens – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 657.3 – Dein Erbarmen o Herr)

Wir beten für alle, die in der Interkulturellen Woche neu erlebt haben,
wie vielfältig unsere Gesellschaft ist
mit Menschen aus allen Religionen und aus der ganzen Welt.
Und für alle, die in der kommenden Woche
auf dreißig Jahre neue Einheit unseres Landes blicken und feiern werden.

kurze Gebetsstille – V: Gott, Vater des Erbarmens – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 657.3 – Dein Erbarmen o Herr)

Wir beten für die vielen Menschen auf der Flucht überall in der Welt,
an die der Freitag des Flüchtlings besonders erinnert hat.

kurze Gebetsstille – V: Gott, Vater des Erbarmens – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 657.3 – Dein Erbarmen o Herr)

[Bistum Trier:
Wir beten für die Christinnen und Christen in unserem Partnerland Bolivien;
und für alle, die von hier aus helfen,
dass Gutes Leben auch dort für alle möglich ist.]

kurze Gebetsstille – V: Gott, Vater des Erbarmens – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 657.3 – Dein Erbarmen o Herr)

[Bistum Trier:
Wir beten für alle im Saarland, die um ihre Arbeitsplätze fürchten,
nachdem die Saarstahl-Holding den Abbau von 1.500 Stellen angekündigt hat;
und für alle, die Arbeit für die Menschen sichern und sie schöpfungs-gerecht gestalten.]

kurze Gebetsstille – V: Gott, Vater des Erbarmens – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 657.3 – Dein Erbarmen o Herr)

Abschluss-Gebet:

Dein Wort ruft uns heraus, dass wir teilen, was du uns schenkst;
dein Geist hilft uns, die Not zu sehen und zu handeln.
Dir vertrauen wir uns und unsere Welt an
und danken für die Hoffnung, die du ihr und uns schenkst –
heute und morgen und bis in deine Ewigkeit. Amen

Weiteres:
 /section>