Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Ein Angebot des Bistums Trier

Sonntag, 27. Oktober 2019

30. Sonntag im Jahreskreis / Weltmissions-Sonntag

Autor/-in: Emailaltfried g. rempe, Trier
Thematischer Bezug:

Wahlen in Thüringen / Türkei/Syrien/Nato / Bischofssynode Amazonien/Synodaler Weg in D / Chile / Autoindustrie / Gemeinnützigkeit / Bauern-Demonstrationen / Reformations-Fest v. Halloween / Winterzeit-Beginn / [Bistum Trier: nach der Wahl in Bolivien]

Einleitung:

Von Gott erhöht zum Leben
tragen wir Verantwortung auch für „die Anderen“
und für die ganze Welt.
Beten wir für alle, die Gottes Nähe besonders brauchen.

Bitten:

Für die Christinnen und Christen in den „Sieben Schwesterstaaten“ in Nordost-Indien;
und für unsere Schwestern und Brüder überall auf der Welt und für uns selbst,
die die Gute Nachricht von Jesus Christus leben
und sie weitersagen – berufen „an Christi statt“.

kurze Gebets-Stille … V: Gott, sei uns und der Welt gnädig A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 312.2 – Sende aus deinen Geist…)

Wir beten für Papst Franziskus und die ganze Amazonien-Synode,
die in Rom zu Ende geht.
Und für alle, die auf einem Synodalen Weg neue Antworten suchen
für die Kirche in Deutschland.

kurze Gebets-Stille … V: Gott, sei uns und der Welt gnädig A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 312.2 – Sende aus deinen Geist…)

Für die Menschen im nördlichen Syrien und in der Türkei;
für die internationale Politik, die über friedliche Lösungen streitet
und das Leben und die Heimat der vielen Flüchtlinge schützen soll.

kurze Gebets-Stille … V: Gott, sei uns und der Welt gnädig A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 312.2 – Sende aus deinen Geist…)

Wir beten für die Bürgerinnen und Bürger im Bundesland Thüringen,
die einen neuen Landtag wählen.

kurze Gebets-Stille … V: Gott, sei uns und der Welt gnädig A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 312.2 – Sende aus deinen Geist…)

Für alle, die in Deutschland für mehr Gerechtigkeit und gegen die Armut arbeiten –
im eigenen Land und weltweit;
für die Spenderinnen und Spender, die dazu gemeinnützige Organisationen unterstützen.

kurze Gebets-Stille … V: Gott, sei uns und der Welt gnädig A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 312.2 – Sende aus deinen Geist…)

Wir beten für Männer und Frauen, die Angst haben müssen,
ihre Arbeit zu verlieren.

kurze Gebets-Stille … V: Gott, sei uns und der Welt gnädig A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 312.2 – Sende aus deinen Geist…)

Für Unternehmerinnen und Bauern und Verantwortliche in der Politik,
die sich darum bemühen, dass zukunftsfähig und nachhaltig produziert wird,
was die Menschen brauchen.

kurze Gebets-Stille … V: Gott, sei uns und der Welt gnädig A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 312.2 – Sende aus deinen Geist…)

Wir beten für alle, die mit der Zeitumstellung Probleme haben;
für alle, die am Donnerstag das Reformationsfest feiern werden.

kurze Gebets-Stille … V: Gott, sei uns und der Welt gnädig A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 312.2 – Sende aus deinen Geist…)

[Bistum Trier:
Für die Menschen in unserem Partnerland Bolivien nach der Präsidentschafts-Wahl;
für ganz Südamerika, wo so viele Probleme und Konflikte immer wieder in Gewalt umschlagen.]

kurze Gebets-Stille … V: Gott, sei uns und der Welt gnädig A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder: GL 312.2 – Sende aus deinen Geist…)

Abschluss-Gebet:

Du wirst uns und die Welt allem bösen Treiben entreißen, guter Gott,
und alle retten in dein himmlisches Reich.
Dir sei die Ehre in alle Ewigkeit. Amen.

(Fürbitten von missio finden sich auf www.missio-hilft.de/mitmachen/weltmissionssonntag-2019/ - im Arbeitsheft auf S. 32)

Weiteres:
 /section>