Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Ein Angebot des Bistums Trier

Mittwoch, 26. Februar 2020

Aschermittwoch

Autor/-in: Emailaltfried g. rempe, Trier
Thematischer Bezug:

Parteien in D; Hanau und Volkmarsen; Misereor: „Gib Frieden“; Evangelium; [Bistum Trier: Diakonische Kirche werden]

Einleitung:

Wir haben Asche auf unser Haupt tun lassen
als Zeichen dafür, dass wir bereit sind zu Einkehr und Umkehr.
Wir sind dankbar, dass Gott uns dazu einlädt
und vertrauen ihm uns selbst und die Welt an:

Bitten:

Wir beten für die vielen Kinder, Frauen und Männer,
die im hessischen Volkmarsen beim Rosenmontagszug überfahren und verletzt worden sind.
Und für alle, die sich jetzt um sie sorgen.

– Gebetsstille – V: Gott unseres Heils – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder GL 518 - Beim Herrn ist Barmherzigkeit...)

Für alle, die nach dem Anschlag in Hanau neue Wege suchen,
wie der Hass in manchen Köpfen und Herzen abgebaut werden kann,
um solche Verbrechen zu verhindern.

– Gebetsstille – V: Gott unseres Heils – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder GL 518 - Beim Herrn ist Barmherzigkeit...)

Wir beten für die Parteien in unserem Land,
die sich neu aufstellen
und auch jetzt ihre Verantwortung für das ganze Land und für Europa tragen müssen.

– Gebetsstille – V: Gott unseres Heils – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder GL 518 - Beim Herrn ist Barmherzigkeit...)

Für alle, die richtig und gerecht mit anderen Menschen umzugehen versuchen;
für die vielen, die im Verborgenen Geld spenden oder sonst etwas Gutes tun.

– Gebetsstille – V: Gott unseres Heils – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder GL 518 - Beim Herrn ist Barmherzigkeit...)

Wir beten für alle, die sich für diese österliche Bußzeit
einen Verzicht vorgenommen haben
oder mit einer anderen besonderen Übung für jeden Tag fasten.

– Gebetsstille – V: Gott unseres Heils – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder GL 518 - Beim Herrn ist Barmherzigkeit...)

Wir beten für die vielen Länder der Erde,
die unter Krieg und Bürgerkrieg und Terror leiden;
besonders für die Menschen, die davor fliehen und Sicherheit suchen.

– Gebetsstille – V: Gott unseres Heils – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder GL 518 - Beim Herrn ist Barmherzigkeit...)

Wir beten für alle am neuen Corona-Virus Erkrankten;
für die Bürgerinnen und Bürger in ganzen Städten und Regionen unter Quarantäne.
Und für die Forschung, die nach wirksamer Medizin sucht.

– Gebetsstille – V: Gott unseres Heils – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder GL 518 - Beim Herrn ist Barmherzigkeit...)

[Bistum Trier:
Für die Kirche in unserem Bistum,
die nach Wegen sucht, für alle Menschen da zu sein
und besonders für die Menschen in Not.]

– Gebetsstille – V: Gott unseres Heils – A: Wir bitten dich, erhöre uns

(oder GL 518 - Beim Herrn ist Barmherzigkeit...)

Abschluss-Gebet:

Du, Vater, siehst und hörst auch das Gebet,
das wir in unserem Herzen verborgen halten.
Wir danken dir und loben dich im Heiligen Geist
mit Jesus Christus, unserem Bruder und Herrn. Amen

Weiteres:
 /section>