Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Ein Angebot des Bistums Trier

Sonntag, 9. Februar 2020

Fünfter Sonntag im Jahreskreis

Autor/-in: Emailaltfried g. rempe, Trier
Thematischer Bezug:

Thüringer Landtag; USAmerika; Corona-Virus/-Angst; „Judensau“-Urteil; Hochwasser / Klima / Lawinen-Katastrophe in der Türkei; Synodaler Weg; Sexualisierte Gewalt auch in der Kirche

Einleitung:

Jesus erinnert uns daran,
dass wir Salz der Erde sind und Licht für die Welt.
In dieser Kraft stehen wir zusammen mit unserer Welt
und beten für die Menschen und mit denen in Not.

Bitten:

Wir beten für die Mitbürgerinnen und –Bürger,
die nach der Wahl in Thüringen der Politik nur noch schwer vertrauen können;
und für alle, die das Parteien-Chaos dort beenden wollen.

Gebets-Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

(oder: GL 373 Du bist Licht und Leben)

Wir beten für die Menschen in den Vereinigten Staaten,
wo in den nächsten Monaten viel Wahlkampf sein wird.
Und für Frauen und Männer überall in der Welt,
die ihre gespaltenen Gesellschaften zu einigen versuchen.

Gebets-Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

(oder: GL 373 Du bist Licht und Leben)

Wir beten für die vielen Menschen in Angst vor dem neuen Corona-Virus;
für die Kranken und die Toten und für alle, die um sie trauern.

Gebets-Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

(oder: GL 373 Du bist Licht und Leben)

Wir beten für Ärztinnen und Ärzte und alle in der Pflege,
die für kranke Menschen da sind – manchmal auch unter Lebensgefahr;
und für alle, die an neuen Medikamenten und besserem Schutz vor Krankheiten arbeiten.

Gebets-Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

(oder: GL 373 Du bist Licht und Leben)

Wir beten für unsere Schwestern und Brüder im jüdischen Glauben,
die sich immer häufiger angefeindet und bedroht sehen;
und für alle, die weiter an die Nazi-Verbrechen erinnern
und sich gegen den neuen Antisemitismus einsetzen.

Gebets-Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

(oder: GL 373 Du bist Licht und Leben)

Wir beten für alle, die Leben oder Gesundheit verloren haben  
bei Unwetter oder Hochwasser, durch Lawinen oder im Rettungseinsatz.
Und für alle Helferinnen und Helfer, die vor Ort tun, was sie können.

Gebets-Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

(oder: GL 373 Du bist Licht und Leben)

Wir beten für unsere Kirche auf dem synodalen Weg in Deutschland;
für alle Synodalen und die Bischöfe;
für alle, die streiten und diskutieren auf der Suche danach,
wie wir unseren Glauben leben und Salz der Erde bleiben und Licht der Welt.

Gebets-Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

(oder: GL 373 Du bist Licht und Leben)

Kinder und Jugendliche haben sexualisierte Gewalt erlitten
und erleben sie immer noch.
Wir beten für sie und für die Menschen, die ihnen zur Seite stehen;
wir beten für alle in Polizei und Justiz, im Gesundheitswesen und in der Erziehung,
in der Nachbarschaft und auch in der Kirche,
die sie schützen und ihnen helfen, neue und sichere Wege des Lebens zu finden.

Gebets-Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

(oder: GL 373 Du bist Licht und Leben)

Abschluss-Gebet:

Jesus Christus, Licht der Welt und Salz in ihren Wunden,
dir vertrauen wir uns und die Menschen an –
die genannten und die in unseren Herzen.
Du wirst sie und uns erleuchten und das Leben mit deinem Geist würzen;
dafür danken wir dir und loben dich,
heute und morgen und bis in Ewigkeit. Amen

Weiteres:
 /section>