Unsere WebSeite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt bistum-trier.de für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Ein Angebot des Bistums Trier

Dienstag, 24. Dezember 2019

Heiliger Abend / Weihnachten

Autor/-in: EmailAndrea Schwindling, Völklingen
Thematischer Bezug:

Heiligabend- und Weihnachtsaktionen, Krieg, Terror, Unwetter, Buschfeuer, Familien, Gewalt gegen Kinder und Jugendliche, Trauernde, Adveniat

Einleitung:

Gott schenkt uns in Jesus Christus das Licht,
das in alle Dunkelheit und Not der Welt leuchtet.
So dürfen wir mit unseren Anliegen kommen und beten:

Bitten:

Wir beten um das Licht der Weihnacht für alle Menschen,
   die sich besonders in diesen Tagen einsam und allein fühlen.
Und für alle Frauen und Männer, die sich bei den Heiligabend- und Weihnachtsaktionen engagieren
oder die Weihnachten mit anderen Menschen oder an fremden Orten feiern.

kurze Stille - V: Gott, Licht für diese Welt... - A: ... wir bitten dich, erhöre uns.

(oder GL 159 „Licht, das uns erschien – Kind, vor dem wir knien – Herr erbarme dich“)

Wir beten um das Licht der Weihnacht
   für die Menschen in den vielen Gebieten auf der Welt,
   die von Krieg, Konflikten und Terror bedroht werden.
Und für alle, die sich weltweit für Frieden, Gerechtigkeit
   und ein solidarisches Miteinander einsetzen.

kurze Stille - V: Gott, Licht für diese Welt... - A: ... wir bitten dich, erhöre uns.

(oder GL 159 „Licht, das uns erschien – Kind, vor dem wir knien – Herr erbarme dich“)

Wir beten um das Licht der Weihnacht für alle,
   die von den Unwettern in Italien und Frankreich, in Spanien und Portugal betroffen sind.
Und für alle, die sich in Hilfs- und Rettungsdiensten einsetzen.

kurze Stille - V: Gott, Licht für diese Welt... - A: ... wir bitten dich, erhöre uns.

(oder GL 159 „Licht, das uns erschien – Kind, vor dem wir knien – Herr erbarme dich“)

Wir beten um das Licht der Weihnacht
   für die Menschen in Australien, die in Gefahr sind durch das große Buschfeuer;
für alle, die die Brände bekämpfen;
für die vielen, die schon alles verloren haben – und sogar das Leben.
Und für alle, die Feuer und Hitze als Alarmsignale des Weltklimas erkennen.

kurze Stille - V: Gott, Licht für diese Welt... - A: ... wir bitten dich, erhöre uns.

(oder GL 159 „Licht, das uns erschien – Kind, vor dem wir knien – Herr erbarme dich“)

Wir beten um das Licht der Weihnacht für alle,
   die in diesen Tagen mit ihren Familien zusammenkommen und gemeinsam feiern können.
Und für alle, die in Unfrieden und Streit geraten.

kurze Stille - V: Gott, Licht für diese Welt... - A: ... wir bitten dich, erhöre uns.

(oder GL 159 „Licht, das uns erschien – Kind, vor dem wir knien – Herr erbarme dich“)

Wir beten für Kinder und Jugendliche,
   die immer noch und immer wieder Gewalt und andere Übergriffe auf ihre Person erleiden.
Und für alle, die sie besser schützen und auf ihr Wohl achten.

kurze Stille - V: Gott, Licht für diese Welt... - A: ... wir bitten dich, erhöre uns.

(oder GL 159 „Licht, das uns erschien – Kind, vor dem wir knien – Herr erbarme dich“)

Wir bitten um das Licht der Weihnacht für die vielen Armen
   und die Menschen in Lateinamerika und der Karibik, die an den Rand gedrängt sind.
Und für alle, die "Friede! Mit dir!" in die Tat umsetzen
   und mit Adveniat für Frieden und Gerechtigkeit arbeiten.

kurze Stille - V: Gott, Licht für diese Welt... - A: ... wir bitten dich, erhöre uns.

(oder GL 159 „Licht, das uns erschien – Kind, vor dem wir knien – Herr erbarme dich“)

Wir beten um das Licht der Weihnacht für alle,
die um einen lieben Menschen trauern
und ihn oder sie gerade in dieser Zeit schmerzlich vermissen.
Und für alle unsere Verstorbenen.

kurze Stille - V: Gott, Licht für diese Welt... - A: ... wir bitten dich, erhöre uns.

(oder GL 159 „Licht, das uns erschien – Kind, vor dem wir knien – Herr erbarme dich“)

Abschluss-Gebet:

Gott, du schenkst der Welt im Kind von Betlehem dein helles Licht.
Dafür danken wir dir und preisen dich
in der Einheit des Heiligen Geist heute, alle Tage und in Ewigkeit. Amen.

Weiteres:
 /section>