Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Ein Angebot des Bistums Trier

Sonntag, 5. Juni 2022

Pfingstsonntag

Autor/-in: EmailHildegard Jäger, Bochum
Thematischer Bezug:

Biblische Texte: Zusage des Beistands und der Verbundenheit mit Jesus und dem Vater; Geisterfahrung der Apostel; Krieg und drohender Hunger; Armut und Existenzsorgen; Renovabis-Pfingstaktion: „Dem glaub´ ich gern“; Zusammenhalt der Gesellschaft; Schutz der Kinder vor Gewalt.

Einleitung:

Am Pfingstfest erinnern wir uns an die Zusage Jesu, Gottes Geist zu senden, der uns
stärkt und tröstet. Im Vertrauen auf diesen Beistand bitten wir Gott um seinen Geist,
der auch uns frei macht und lebendig, den Geist des Friedens für alle Menschen:

Bitten:

Wir beten für die Menschen in der Ukraine und in anderen Kriegsgebieten, die sich
nach Frieden und Sicherheit sehnen;
für diejenigen, die in den zerbombten Städten und in den Aufnahmeeinrichtungen für
Geflüchtete Hilfe leisten und Hoffnung geben.

Lebendig machender Geist Gottes A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Liedruf „Die Sache Jesu braucht Begeisterte, sein Geist sucht sie auch unter uns“

Wir beten für die Frauen und Männer weltweit, die Armut und Hunger bekämpfen und
die mit ihrer Liebe mutlose Menschen aufrichten;
für alle Helferinnen und Helfer, die Sorgen und Ängste lindern und Trauernde trösten.

Lebendig machender Geist Gottes A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Liedruf „Die Sache Jesu braucht Begeisterte, sein Geist sucht sie auch unter uns“

Wir beten für alle Menschen, die Andere berühren – mit ihren Worten, mit ihrer
Musik, mit ihren Gesten;
für alle, die ihre Gaben einbringen und Gottes Geist, der frei und stark und lebendig
macht, in unsere Welt tragen.

Lebendig machender Geist Gottes A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Liedruf „Die Sache Jesu braucht Begeisterte, sein Geist sucht sie auch unter uns“

Wir beten für alle, die in der Gemeinschaft der Glaubenden einander tragen und
ertragen;

für alle, die sich um ein glaubwürdiges Leben bemühen und so anderen Vorbild sind;
für alle, die suchen und fragen, wem sie vertrauen können.

Lebendig machender Geist Gottes A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Liedruf „Die Sache Jesu braucht Begeisterte, sein Geist sucht sie auch unter uns“

Wir beten für die Menschen, die Verantwortung in Politik und Gesellschaft
übernehmen und sich für Wahrheit, Gerechtigkeit und Frieden in unserem
Zusammenleben einsetzen;
und für alle, die das Vertrauen in die Stärke der Gemeinschaft verloren haben.

Lebendig machender Geist Gottes A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Liedruf „Die Sache Jesu braucht Begeisterte, sein Geist sucht sie auch unter uns“

Wir beten für die Kinder und Jugendlichen, die auch in unserem Land gewaltsamen
Übergriffen wehrlos ausgeliefert sind;

und für alle Einsatzkräfte in den Institutionen, die junge Menschen stark machen und
Schutz und Hilfe anbieten.

Lebendig machender Geist Gottes A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Liedruf „Die Sache Jesu braucht Begeisterte, sein Geist sucht sie auch unter uns“

Abschluss-Gebet:

Jesus Christus, deine Verheißung des Friedens und des lebendigen Geistes gibt uns
Hoffnung und Kraft. Du machst uns frei, damit wir andere befreien. Dafür danken wir
- jetzt und bis in deine Ewigkeit. Amen


Weiteres: