Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Fürbitten-Vorschlag für den Gemeinde-Gottesdienst

Ein Angebot des Bistums Trier

Sonntag, 14. Februar 2021

Sechster Sonntag im Jahreskreis

Autor/-in: Emailaltfried g. rempe, Trier
Thematischer Bezug:

Evangelium: Heilung eines Aussätzigen; WeltTag der Kranken (11. Februar) ; Valentins-Tag; Fastnacht/Fasching/Karneval ausgefallen; Corona-Pandemie; Lockdown; Synodaler Weg und „Kirchenkrise“; Kälte

Einleitung:

Jesus macht Menschen gesund,
die als unheilbar gelten und ausgeschlossen sind.
Wir bringen unsere Welt zu ihm
und bitten um Beistand und Heilung...

Bitten:

… für die Menschen, die mit Covid19 um ihr Leben kämpfen;
für die vielen, die nach der Krankheit noch lange an den Folgen leiden.
Und für alle, die sich um die Kranken und die Nicht-mehr-Kranken sorgen.

– kurze Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

Wir bitten um Beistand und Heilung
für alle, die an anderen Krankheiten leiden oder an der Schwäche des Alters.
Und für ihre Familien
und für die ärztlichen und pflegerischen Kräfte an ihrer Seite.

– kurze Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

Wir bitten um Beistand und Heilung für alle,
die in glücklichen Beziehungen und Partnerschaften leben.
Für die Paare, deren Ehe und Familie schwierig oder in Gefahr ist;
und für alle, die sich an einem neuen Glück freuen.

– kurze Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

Wir bitten um Trost und neue Freude für alle,
die in diesen Tagen gern Fasching / Fastnacht / Karneval… feiern würden.
Besonders denken wir an die kreativen Leute, die trotz der Corona-Einschränkungen
anderen Menschen und sich selbst eine Freude bereiten.

– kurze Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

Wir bitten um Heilung und Beistand
für die Kirche in unserem Land und in der Welt,
die an Verletzungen und menschlichen Schwächen leidet;
für alle, die synodal nach neuen Wegen für den Glauben suchen.
Und für die vielen, die sich von der Kirche verabschieden wollen.

– kurze Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

Wir bitten um deine heilende Hand
für alle, die in der Pandemie und im LockDown Verantwortung tragen
für den Schutz der Menschen und der Gesellschaft.
Und für alle, die sich selbst und ihre Umgebung schützen
durch Nähe und Abstand.

– kurze Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

Wir bitten um Beistand und Heilung
für alle, die unter der Kälte besonders leiden.
Für Menschen, in deren Wohnung die Heizung ausgefallen ist,
und besonders für die Menschen ohne Obdach draußen.

– kurze Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

Wir bitten um Beistand und Heilung für alle Menschen,
die unter Krieg und Hunger leiden,
unter dem Missbrauch von Macht, unter Übergriffen und Gewalt.
Und für die vielen Menschen auf der Flucht, in Lagern oder auf dem Meer.

– kurze Stille – V: Christus, höre uns – A: Christus, erhöre uns

Abschluss-Gebet:

Jesus Christus,
wenn du willst, kannst du diese Welt gesund machen.
Wir danken dir für deine Nähe und deinen Beistand
und loben dich mit dem Vater und dem Heiligen Geist
heute und morgen und in Ewigkeit. Amen

Weiteres: