Zum Inhalt springen

Für das Friedensgebet für die Ukraine - aktualisiert am 10. April 2024:Fürbitten-Vorschlag für ein Friedensgebet

Diese Fürbitten-Vorschläge sind vorbereitet für das Friedensgebet zum monatlichen Gedenktag des Überfalls auf die Ukraine im Trierer Dom am 24. April 2024. Vielleicht können sie für Ihr eigenes Friedensgebet helfen - wir haben sie am 12. April aktualisiert und aktualisieren weiterhin gelegentlich.
Datum:
Mi. 10. Apr. 2024
Von:
altfried g. rempe

(Einladung / Eröffnung)

Heute vor zwei Jahren und zwei Monaten
haben russische Truppen und Luftangriffe die Ukraine überfallen.
Vor achtundzwanzig Wochen
haben Hamas-Terroristen in Israel wahllos
hunderte Kinder Frauen Männer ermordet
und Geiseln genommen.
Der Krieg im Gazastreifen fordert immer mehr menschliche Opfer.
Das Ende beider Kriege scheint unabsehbar.

Zu Ostern und zum Glauben an ein Neues Leben gehört
unsere Hoffnung, dass Friede ausbrechen kann für alle Menschen,
   weil Gott sie liebt und das Leben will.

Beten wir zum Gott des Friedens –
besonders für alle, die in den Kriegen
   und unter den Kriegsfolgen leiden.

(Bitten)

Wir denken an viele hunderttausend Tote und Verletzte –
Frauen und Kinder und Männer
   zu Hause und auf den Straßen,
über 600 allein im März und jetzt wieder
   fast überall im Land;
und an Soldatinnen und Soldaten im Einsatz,
   die ihr Leben oder die Gesundheit verloren haben;
wir beten für die Toten in Israel und im Gaza-Streifen
und für alle, die um ihre Lieben trauern.

kurze Stille

Für alle Menschen in Angst vor dem nächsten Angriff –
zu Hause oder im Krankenhaus, in Bunkern oder im Schützengraben
oder schutzlos irgendwo in Trümmern oder Zelten;
für die Seeleute im Roten Meer angesichts von Huthi-Raketen;
für die geflüchteten Menschen in Rafah
und für die immer noch über hundert Geiseln der Hamas
   im Gaza-Streifen
beten wir:

GL 300 – Heiliger Herre Gott

Wir beten für viele Millionen Menschen auf der Flucht –
ohne sichere Orte im Gaza-Streifen;
kaum sicherer irgendwo in der Ukraine
oder weit weg in ganz Europa.
Und für alle, die sie aufnehmen, die sie versorgen
   und ihnen ein bisschen Heimat geben.

kurze Stille

Für alle in Russland, die den Krieg kritisieren;
für die Männer und Frauen,
die für die Ukraine oder für Putins Russland
   in den Krieg geschickt werden;
besonders für die, die dort oder in Israel
   gegen ihren Willen zur Armee müssen, beten wir:

GL 300 – Heiliger Herre Gott

Wir beten für alle, die sich vor Ort kümmern –
- um verwundete und seelisch verletzte Soldaten und Zivilpersonen;
- um Menschen ohne Wohnung und ohne Schutz;
- um die Versorgung mit Strom und Wärme,
   gerade nach den neuen Angriffen auf die Infrastruktur der Ukraine,
- um Wasser und Medizin und alles, was die Menschen brauchen.

kurze Stille

Für alle, die von hier aus Hilfe leisten –
für die Malteser unseres Bistums,
für alle, die mit Spenden helfen für die Ukraine
oder mit Hilfe, die wirklich bei den Menschen in Gaza ankommt,
   beten wir:

GL 300 – Heiliger Herre Gott

 Wir beten für alle, die politisch und diplomatisch daran arbeiten
   und demokratisch darüber streiten,
dass und wie gerechter und dauerhafter Friede möglich wird;
für alle, die nach einem richtigen Weg suchen,
auch Russland zu beteiligen wie demnächst in der Schweiz,
um die Waffen anzuhalten und das Sterben und Töten zu beenden –
in der Ukraine und im Heiligen Land,
in ganz Europa und im Nahen Osten
   und überall auf der Welt.

kurze Stille

Für alle, deren Not aus den Nachrichten immer noch verschwindet
angesichts der Kriege und all der Gewalt;
für Menschen in kleineren Kriegen wie im Sudan und fast überall,
in Natur-Katastrophen und Sturm und Wasserfluten
   wie jetzt in Süd-Russland und Kasachstan,
nach Erdbeben und Vulkan-Ausbrüchen,
in Hunger und Kälte,
in Wahlkämpfen und in persönlichen Konflikten
   beten wir:

GL 300 – Heiliger Herre Gott

(Abschluss-Gebet / Einladung zum Vater Unser)

Diese Bitten und die vielen Anliegen,
die jetzt unausgesprochen bleiben,
kennst du, lebendiger Gott des Friedens und des Trostes –
und bist in deinem Sohn Jesus Christus nah bei allen Menschen in Not.
Dankbar legen wir ihre und alle Bitten zusammen
in das Gebet, das Jesus uns zu beten lehrt…

Vater Unser ...

(Hier finden Sie das Vaterunser in  Ukrainisch)

eMail-Adresse für Ihre Fürbitten-Vorschläge / Ihre Aktualisierungen - vielen Dank!

———————————————————————————————————————