Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Neun Tage - Neun Gebete für gute Schritte in die Zukunft

heraus gerufen: Novene

Die hier zusammengestellen Gebete orientieren sich an den Themen und Perspektivwechseln der am 1. Mai 2016 zu Ende gegangenen Synode im Bistum Trier.

Die Kirche erbittet den Beistand des heiligen Geistes, sie bittet darum, dass die Christinnen und Christen sicher sind: Gott ist an ihrer Seite und geht mit. Auch wenn viele verunsichert sind und sich fragen: Wie geht es weiter mit der Kirche? Gerne übergeben wir Ihnen, liebe Schwestern und Brüder, in Pfarreien, Klöstern, Institutionen und Gruppen diese Gebete. Danke für Ihre Begleitung der Synode im Gebet!

Beten wir auch weiterhin füreinander!

Neun Tage - neun Gebete:

  1. Veränderte Wirklichkeit wahrnehmen
  2. Vom Einzelnen her denken
  3. Charismen wertschätzen
  4. Glauben leben in Gemeinschaft
  5. Neues Miteinander
  1. Veränderung gestalten
  2. Achtsamer Umgang
  3. Dienende Kirche
  4. Kirche als Gemeinschaft

Monsignore Helmut Gammel hat diese Gebete
in Zusammenarbeit mit dem Synodensekretariat verfasst.

  • Beispiel: 8 - Dienende Kirche Switch

    Jesus Christus, du hast deinen Jüngerinnen und Jüngern
    den Heiligen Geist gesandt,
    den Beistand, der für immer bei uns bleiben und uns lehren wird.

    Dein Geist will uns ermutigen,
    den Glauben zu bekennen und auf deine Gegenwart zu vertrauen.

    Lass uns in all unserem Tun eine dienende Kirche sein.

    Lass uns dem Rat von Papst Franziskus folgen, der uns den Auftrag gibt,
    uns in den Dienst des alltäglichen Lebens der Menschen zu stellen,
    ihre Nähe zu suchen
    und uns zu erniedrigen, nötigenfalls bis zur Demütigung. (Evangelii Gaudium)

    Lass uns als Kirche immer mehr die „Option für die Armen“ verinnerlichen,
    damit wir nicht nur reden,
    sondern handeln nach unseren Möglichkeiten.

    Lass uns dienen, ohne aufdringlich zu sein,
    lass uns anderen helfen, ohne zu demütigen.
    Lass uns so deinen Auftrag zur Nächstenliebe erfüllen.

    Jesus Christus, Heiland und Erlöser,
    erbarme dich über uns und über die ganze Welt.
    Gedenke deiner Christenheit
    und lass uns immer mehr eine dienende Kirche werden.

Weiteres: